Bauhof sorgt für Sicherheit / Versicherungen nehmen zahlreiche Schadensmeldungen entgegen: Aufräumen nach Ausnahmezustand

Bauhof sorgt für Sicherheit / Versicherungen nehmen zahlreiche Schadensmeldungen entgegen Aufräumen nach Ausnahmezustand

Coesfeld. Nach dem Ausnahmezustand, für den am Donnerstag Sturmtief Friederike gesorgt hat, beginnt tags darauf das große Aufräumen. Schweres Gerät ist in manchen Fällen nötig, um die Schäden zu beseitigen. Am Gerlever Weg ist ein Baum auf ein Wohnhaus gefallen, der mit großen Kränen entfernt werden muss.

Von Manuela Reher

Beschädigte Bäume werden beseitigt / Appell an Bürger: Absperrungen ernst nehmen Jetzt beginnt das Aufräumen

Bilerbeck (ct). Das große Aufräumen nach dem Sturm wird sich nach Einschätzung von Hubertus Messing, Leiter des städtischen Fachbereichs Ordnung und soziale Dienste, noch bis in die nächste Woche erstrecken. Vor allem umgeknickte und entwurzelte Bäume halten Mitarbeiter des städtischen und des Kreisbauhofes in Atem.

Von Allgemeine Zeitung

Gescher Unfall auf B 525: Autofahrer schwebt in Lebensgefahr

Gescher (js). Ein schreckliches Bild bot sich am Freitagnachmittag auf der Bundesstraße 525 unweit des Kreisverkehrs an der Alten Kaiserei. Hier waren zwei Fahrzeuge – ein silberner Mercedes und ein Sprinter – aus bislang ungeklärter Ursache zusammengestoßen.

Von Jürgen Schroer

Löschzug Holtwick wird Gastgeber des Leistungsnachweises am 5. Mai am Sportgelände Feuerwehren zeigen ihr Können

Holtwick. Im Jahr 2000 war der Löschzug Holtwick letztmalig Ausrichter des Leistungsnachweises der Feuerwehren im Kreis Coesfeld. Anlass, dieses alljährlich stattfindende Treffen der Feuerwehren abzuhalten, war seinerzeit auch das 75-jährige Jubiläum des Löschzuges.

Von Allgemeine Zeitung