Billerbeck Ratsbeschluss gegen Kinderarbeit

Billerbeck (sdi). Einstimmig hat der Stadtrat Billerbeck in seiner jüngsten Sitzung beschlossen, dass die Stadtverwaltung im Beschaffungswesen und bei Ausschreibungen künftig Produkte bevorzugt, die ohne ausbeuterische Kinderarbeit hergestellt werden oder deren Hersteller oder Verkäufer zielführende Maßnahmen zum Ausstieg aus der ausbeuterischen Kinderarbeit eingeleitet haben. Dies soll durch eine Zertifizierung einer unabhängigen Organisation oder eine entsprechende Selbstverpflichtungserklärung nachgewiesen werden. Beantragt hatte dies die Steuerungsgruppe „Fairtrade“, damit die Stadt eine Vorbildfunktion einnimmt.

Von Stephanie Dircks
Leserkommentare
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4743103?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947609%2F