Bürgerstiftung unterstützt Jugendarbeit finanziell Tischtennisabteilung erhält Finanzspritze von 1000 Euro

Billerbeck. Durch außergewöhnlich gute Leistungen im Bereich der Jugendarbeit hat die Tischtennisabteilung des DJK-VfL Billerbeck in den vergangenen Monaten von sich Reden gemacht. Die Erfolge beruhen zu einem großen Teil auf einer engen Kooperation mit der örtlichen Grundschule. In den 4. Klassen wird seit einiger Zeit mit wachsendem Erfolg versucht, die Schüler für den Tischtennissport zu begeistern. Hierbei kommt auch das „Schnuppermobil“ des Deutschen Tischtennisbundes zum Einsatz. In den vergangenen Jahren ist es gelungen, jährlich etwa 20 Kinder im Alter von acht bis zehn Jahren für den Tischtennissport zu gewinnen.

Von Allgemeine Zeitung
Bürgerstiftung unterstützt Jugendarbeit finanziell : Tischtennisabteilung erhält Finanzspritze von 1000 Euro
Training mit der neuen Ballwurfmaschine: Die konnte durch finanzielle Unterstützung der Bürgerstiftung angeschafft werden. Foto: az

Die Bürgerstiftung Billerbeck hat sich dazu entschlossen, die sehr erfolgreiche Jugendarbeit der Tischtennisabteilung mit 1000 Euro zu unterstützen. Mit dem Geld wurden eine Ballmaschine, aber auch Wettkampfschläger, Spielbälle und diverses Trainingsmaterial angeschafft.

Norbert Gundt und Dr. Alfred Knierim vom Vorstand der Bürgerstiftung haben sich in dieser Woche von der intensiven Trainingsarbeit überzeugt. Der Leiter der Tischtennisabteilung, Hermann Schulze Brock, stand den Vorstandsmitgliedern der Bürgerstiftung bereitwillig Rede und Antwort und bedankte sich für den gewährten Zuschuss.

Leserkommentare
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4856963?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947609%2F