Gruppen bringen den Segensgruß zum neuen Jahr in die Häuser und sammeln für Hilfsprojekte Sternsinger sind startbereit

Coesfeld/Lette (ude/pd). Am kommenden Wochenende machen sich auch in Coesfeld die Sternsinger auf den Weg, um den Segengruß zum neuen Jahr in die Häuser zu bringen und dabei zugleich für einen guten Zweck zu sammeln. Die Aktion steht in diesem Jahr unter dem Motto „Segen bringen – Segen sein – Gemeinsam gegen Kinderarbeit in Indien und weltweit“. In Coesfeld wird sie getrennt nach den verschiedenen Pfarrgemeinden durchgeführt. 0 In der Pfarrgemeinde St. Lamberti ziehen die Sternsingergruppen am Dreikönigstag, Samstag (6. 12.), durch die Gemeinde. Sie bitten um eine Spende für Partnerschaftsprojekte der Gemeinde und des Kindermissionswerkes. Der Erlös wird über das Kindermissionswerk den Projektpartnern zur Verfügung gestellt (www.sternsinger.de.), so die Ankündigung. Samstag finden zwei Aussendungsgottesdienste statt: um 9 Uhr ein Wortgottesdienst in der St.-Lamberti-Kirche für den Pfarrbezirk St. Lamberti (reguläre Messe um 9 Uhr entfällt) und gleichzeitig um 9 Uhr ein Wortgottesdienst in der Maria-Frieden-Kirche für den Pfarrbezirk Jakobi und Maria Frieden. An den Tagen rund um die Aktion besuchen die Gruppen Behörden, den Innenstadtbereich sowie die Kindergärten. Am Sonntag (7. 1.) sind alle Sternsinger und die ganze Gemeinde zum Abschlussgottesdienst der Sternsingeraktion als Familienmesse um 11.15 Uhr in die Maria-Frieden-Kirche eingeladen. Die Verantwortlichen im jeweiligen Pfarrbezirk: Lamberti: Thomas Janocha (Tel. 971853); Jakobi und Maria Frieden: Tanja Rier (Tel. 5045). 0 In der Pfarrgemeinde Anna Katharina beginnt die Aktion schon am Freitag (5. 1.) und ist wegen der Außenbereiche gesplittet. Die Sternsinger sammeln für das Partnerprojekt der Gemeinde in Catalunha in Brasilien. Um 13 Uhr sind am Freitag Ankleiden und Einteilung im Pfarrzentrum, danach der Aussendungssegen in der Pfarrkirche. Im Anschluss daran ziehen die Gruppen los, durchs Stadtgebiet, aber auch durch Sirksfeld und Stockum. Am Samstag (6. 1.) ist um 9.15 Uhr Ankleiden und Einteilung im Pfarrzentrum für weitere Gruppen, danach der Aussendungssegen in der Pfarrkirche und die Sammelaktion im Stadtgebiet.

Von Allgemeine Zeitung
Gruppen bringen den Segensgruß zum neuen Jahr in die Häuser und sammeln für Hilfsprojekte: Sternsinger sind startbereit
Sternsinger bei einem Aussendungsgottesdienst im vergangenen Jahr. Am Freitag macht die Anna-Katharina-Gemeinde den Auftakt 2018 in Coesfeld. Foto: Archiv

In Goxel treffen sich die Sternsinger am Samstag um 8.15 Uhr zum Ankleiden und zur Einteilung im Pfarrheim, um 9 Uhr ist Aussendung, anschließend Sammeln in Goxel. Ab 14 Uhr ziehen die Goxeler Sternsinger durch Flamschen.

In Stevede sind Ankleiden und Einteilung um 8 Uhr im Pfarrheim. Um 8.30 Uhr beginnt das Sammeln mit der Aussendungsfeier. Haben die Kinder und Jugendlichen ihre Aufgabe erledigt, treffen sie sich am Samstag um 16.30 Uhr zum Ankleiden für die Messe im Pfarrzentrum Anna Katharina. Die Dankmesse beginnt dann um 17 Uhr in der Anna-Katharina-Kirche. 0 In St. Johannes Baptist Lette findet die Sternsingeraktion Sonntag (7. 1.) statt. Beginn ist mit der Aussendungsfeier im Hochamt um 10 Uhr. Anschließend besuchen die Sternsinger die Häuser, um allen Letteranern den Segen Gottes zu bringen. Sie bitten um eine Spende für das Päpstliche Missionswerk der Kinder.

Leserkommentare
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5397015?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947609%2F