Anne-Frank-Gesamtschule lädt morgen Nachmittag Viertklässler und Eltern zur Schulführung ein „Ein Bild von der neuen Schule machen“

Billerbeck. Am morgigen Freitag lädt die Anne-Frank-Gesamtschule (AFG) um 16.30 Uhr alle Eltern und Kinder der vierten Klassen zu einer Besichtigung ihrer neuen Klassenräume ins Schulgebäude „An der Kolvenburg“ ein. Treffpunkt ist der Eingangsbereich im weiß-blauen Schulgebäude (ehemalige Realschule).

Von Allgemeine Zeitung
Anne-Frank-Gesamtschule lädt morgen Nachmittag Viertklässler und Eltern zur Schulführung ein: „Ein Bild von der neuen Schule machen“
Die AFG lädt zur Führung durch die Klassen- und Fachräume in der Billerbecker Schule ein: (v.l.) Stefanie Kneip (Klassenlehrerin), Vera Thomas (Abteilungsleiterin), Claudia von Allwörden (Klassenlehrerin), Marion Dirks (Bürgermeisterin) und Dr. Torsten Habbel (Schulleiter). Foto: AFG

Nach einer kurzen Begrüßung durch den Schulleiter der AFG, Dr. Torsten Habbel, und der Bürgermeisterin Marion Dirks starten mehrere Schulführungen für interessierte Eltern und Kinder. „Wir gehen in kleinen Gruppen durch die Schule und zeigen ihnen alle wichtigen Räume: die Klassen- und Fachräume, die Mensa und die Pausenbereiche“, lädt Dr. Habbel ein. „Eltern wie Kinder sollen sich ein Bild von ihrer neuen Schule machen“, erläutert Vera Thomas, Abteilungsleiterin für die Jahrgangsstufen 5 bis 7 an der AFG und ergänzt: „Der Wechsel von der Grundschule zur weiterführenden Schule ist ein wichtiger Schritt, den wir gut begleiten möchten.“

Gemeinsam mit der Schulleitung freuen sich auch die zukünftigen Klassenlehrer auf die neuen Räumlichkeiten in Billerbeck: Claudia von Allwörden und Stefanie Kneip führen ebenfalls durch die Schule und sind als kompetente Ansprechpartnerinnen offen für alle Fragen rund um das Lernen und Leben in einer Gesamtschule. Mit dabei ist auch der Billerbecker Vater Jochen Wieling, der sein erstes Kind an der Gemeinschaftsschule und sein jüngeres an der AFG angemeldet hat. So erhalten Billerbecker Eltern Erfahrungen aus erster Hand.

Im kommenden Schuljahr stehen der AFG neben den drei Klassenräumen ein eigenes Lehrer- und Schulleitungszimmer zur Verfügung. Nur für ein Jahr teilen sich die AFG und die Gemeinschaftsschule einige Fachräume sowie das Sekretariat. Bereits dann, so die Planung, zieht die Geschwister-Eichenwald-Schule in das Don-Bosco-Gebäude vollständig um, wie die AFG mitteilt. Damit übergibt der Schulträger so früh wie möglich das weiß-blaue Gebäude an die Gesamtschule. „Mit diesen Maßnahmen ermöglichen wir der AFG die besten Startbedingungen für ihren Neuanfang in Billerbeck“, erläutert Bürgermeisterin Dirks die Hintergründe. „So werden die Schüler schnell in ihrer Schule heimisch und können sich gut mit ihrer neuen Schule identifizieren“, begrüßt auch Schulleiter Dr. Habbel die Planung der Stadt.

Leserkommentare
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5454841?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947609%2F