Billerbeck
Feuer auf Balkon an der Münsterstraße ausgebrochen

Auf einem Balkon eines Mehrfamilienhauses an der Münsterstraße ist Montagmittag ein Feuer ausgebrochen, das zu einer massiven Rauchentwicklung geführt hat. Die Freiwillige Feuerwehr hat das Haus evakuiert, das Feuer mit zwei C-Rohren gelöscht und mit Hilfe eines Lüfters die verrauchte Wohnung entlüftet. Niemandem ist etwas passiert. Unterstützt wurde die Billerbecker Wehr vom Darfelder Löschzug mit Atemschutzgeräten und von der Feuerwehr Coesfeld mit einer Drehleiter. 34 Kameraden waren im Einsatz. Einsatzleiter war Hauptbrandmeister Thomas Lanfermann. Die Münsterstraße wurde in dem Bereich für rund zwei Stunden gesperrt. Auch die Polizei war im Einsatz. Die Brandursache ist unklar. Die Ermittlungen laufen. Foto: sdi

Montag, 07.05.2018, 14:16 Uhr

Foto: az
Anzeige
Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5718154?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947609%2F
Umweltdezernent will einen Kursschwenk in Münsters Rathaus
Diese alte Platane im Kreuzviertel, ein Naturdenkmal inmitten eines Neubauprojektes, verdeutlicht den Zielkonflikt zwischen Wohnraumschaffung und Naturschutz. Mit einer Baumschutzsatzung will die Stadt in diesem Zusammenhang den Naturschutz stärken.
Nachrichten-Ticker