Coesfeld Silberwald heißt Gäste willkommen

Coesfeld (ct). Wenn Sixtus Spillner zur Kunstausstellung in das Alte Zollamt am Bahnhof einlädt, ist dreierlei sicher: bunte Vielfalt künstlerischer Ausdrucksformen, ungewöhnliche Präsentation und verrückte Ideen. Das gilt ganz besonders für das „Festival der Kunst“, das am Sonntag (8. 7.) um 17 Uhr eröffnet wird. 13 Künstler aus der Region stellen ihre Arbeiten aus: Malerei, Bildhauerei, Installation und Fotografie. Dazu gibt es Live-Musik von der Gruppe „No Name“, die sich mit Rocksongs und traditioneller afrikanischer Musik einen Namen macht, sowie eine Live-Performance, bei der zu improvisierter Klaviermusik gemalt wird. Aussteller sind: Jonna Balk, Mark Biermann, Volker Bredol, Manfred Große Onnebrink, Jörn Hölscher, Tobi Jannig, Sicco Kamphuis, Evelien Nijeboer, Petra Sander, Sixtus und Thomas Spillner, Christian Tiepold und Thomas Wüllner,

Von Allgemeine Zeitung
Coesfeld: Silberwald heißt Gäste willkommen
Waren gestern mit dem Aufbau der Ausstellung beschäftigt: (v. l.) die Künstler Manfred Große Onnebrink, Christian Tiepold und Jörn Hölscher mit einer Arbeit von Thomas Wüllner. Foto: ct

Zu den verrückten Ideen gehören unter anderem ein fliegender Drache, der seine Stahlschwingen über den Köpfen des Publikums bewegt, sowie ein Silberwald aus ausgedienten Weihnachtsbäumen.

Zur Vernissage sind alle Interessierten willkommen, danach kann die Ausstellung bis zum 22. Juli immer donnerstags bis sonntags von 17 bis 24 Uhr besucht werden. Ein Dank des Veranstalters geht an den Eigentümer der Halle, der die Räumlichkeiten kostenlos zur Verfügung stellt.

Leserkommentare
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5881416?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947601%2F