Junge Szene Rap-Songs für die breite Masse

Auf die 2016 erschiene EP „Habeebeee“ vom Rap-Newcomer Nimo folgte 2017 sein erstes richtiges Album „Kiki“.

Von Allgemeine Zeitung

Nach fast einem Jahr Pause kam „Kiki“ mit dem schon davor veröffentlichten Hit „Heute mit mir“, der Nimo die Aufmerksamkeit der Deutschrap-Szene auf einen Schlag zurückbrachte. Mit 16 Songs und den dazugehörigen Instrumentals kommt sein Album auf eine Laufzeit von 2 Stunden und 2 Minuten. Auf seinem Album hat der erfolgreiche Newcomer Features mit Hanybal, Haftbefehl, Yung Hurn und Ufo361 sowie Olexesh, Celo und Abdi. Auf Kiki hat Nimo Hits wie Michelangelo, Heute mit mir und LFR, die im Radio sowie in Clubs und auf Events hoch- und runtergespielt wurden. Auch sogenannte Straßensongs, in denen er über sein Leben und seine Erfahrungen mit dem Staat, oder Auseinandersetzungen mit dem Gesetz spricht, sind auf seinem Album vorhanden.

Nimo hat auf seinem Album genau das gemacht, was viele andere erfolgreiche Künstler vor ihm schon gemacht haben: Songs für die breite Masse, zum Feiern und Tanzen. Songs, die seinem Stil entsprechen, den man auch schon von seiner EP Habeebeee kennt.

Ende 2017 ging Nimo dann auf Kiki-Tour und Anfang 2018 gab es die ,,Alles auf Kiki“-Zusatztour mit Capo, mit dem Nimo im Jahr 2017 den erfolgreichen Hit "Lambo Diablo Gt“ landete. Das Lied wurde sogar mit dem Award für den besten Song 2017 von HipHop.de ausgezeichnet. Auf seiner Tour kündigte Nimo bereits sein nächstes Album zusammen mit Capo an, doch genauere Infos dazu gibt es noch nicht. Laura Kristo

Leserkommentare
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5725932?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947601%2F947607%2F