Darup Dorfführer stehen in den Startlöchern

Darup (vt). „Die Resonanz ist toll“, strahlte Holger Zbick, 1. Vorsitzender des Heimatvereins, als er am Infoabend gleich sechs Daruper Bürgerinnen und Bürger begrüßen durfte, die Interesse daran haben, in Zukunft Führungen durch Darup zu gestalten. Sie waren der Einladung des Heimatvereins gefolgt, ebenso auch Christian Wermert, der in der Gemeindeverwaltung Nottuln unter anderem für den Tourismusbereich zuständig ist.

Von Allgemeine Zeitung
Darup: Dorfführer stehen in den Startlöchern
Christian Wermert (4. v. re.) hat bei den „zukünftigen“ Dorfführern, die auf Einladung des Heimatvereins kamen, das Interesse geweckt. Foto: Veronika Tendahl

Mit viel Leidenschaft vermittelte Wermelt den interessierten Teilnehmern, wie historische Geschichte(n) interessant vermittelt wird. Anhand von praktischen Hilfestellungen und seinen eigenen Erfahrungen aus Führungen in Nottuln und in Coesfeld gelang es ihm, bei den Teilnehmern großes Interesse für die Arbeit als Dorfführer zu wecken.

Nützliche und wichtige Informationen zum historischen und aktuellen Dorfbild den Gästen näherbringen – das zählte zu den Schwerpunkten, die die Interessierten nun gemeinsam mit Christian Wermert in Nottuln durchgeführt haben, um die Praxis kennenzulernen.

Somit steht dem neuen Angebot des Heimatvereins unter dem Motto „Daruper Dorfführungen“ in Zukunft nichts mehr im Wege. Über die Möglichkeit, einen geführten Dorfrundgang zu buchen, und die Abläufe soll zeitnah in einer Feinabstimmung gesprochen und dann bekanntgemacht werden. Denn es gibt viel zu erzählen über Darup, Dönekes und Historisches, Geschichten und Begebenheiten.

Leserkommentare
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5814619?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F968628%2F