Abfuhr erfolgt bezirksweise / Kein Laub Entsorger holt Grünabfälle ab

Gescher. Am 31. März und 1. April werden in Gescher Grünabfälle von Privathaushalten durch das Entsorgungsunternehmen Stenau eingesammelt. Wie die Stadtverwaltung mitteilt, erfolgt die Abfuhr bezirksweise, eine gesonderte Anmeldung sei nicht erforderlich.

Von Allgemeine Zeitung

Die Grünabfälle werden im Innenbereich von Gescher, in Hochmoor und in den Außenbereichen Büren, Estern, Harwick, Tungerloh-Capellen und Tungerloh-Pröbsting abgeholt. Die Aktion beginnt am Montag (31. 3.) in den Bezirken 1 und 2 sowie im Außenbereich. Am Dienstag (1. 4.) werden die Bezirke 3 und 4 abgefahren. Nähere Informationen sind dem Abfallkalender 2014 der Stadt Gescher zu entnehmen.

Grünabfälle sind Kleingartenabfälle, die aufgrund von Umfang, Gewicht oder Menge nicht in die Biotonne passen. Strauchwerk ist zu handlichen Bündeln mit kompostierbaren Bändern (kein Draht oder Plastik) zusammen zu binden und sollte eine Länge von 1,20 Metern und einen Durchmesser von 50 Zentimetern nicht überschreiten. Nicht mitgenommen werden Grünabfälle, die in Plastiksäcke oder Kartons gefüllt werden. Von der Sammlung ausgeschlossen sind Baumstämme, Wurzeln und Kleinabfälle wie Rasenschnitt und Laub.

Die Verwaltung weist darauf hin, dass nur haushaltsübliche Mengen bis drei Kubikmeter eingesammelt werden. Die gebündelten Grünabfälle sind am Abholtag ab 6 Uhr morgens gut sichtbar an die Straße zu legen. Die Bürger werden gebeten, dieses städtische Angebot für eine umweltverträgliche Abfallbeseitigung in Anspruch zu nehmen und wilde Müllablagerungen zu unterlassen, heißt es in einer Mitteilung der Stadt.

Leserkommentare
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2332684?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947616%2F2606740%2F2606760%2F