SV Gescher und Star Gym laden am 2. April zum Tag der offenen Tür ein / Geräte und Kurse ausprobieren Besucher sollen aktiv werden

Gescher. Der SV Gescher und das Fitness-Center Star Gym wollen ihre Zusammenarbeit intensivieren. „Das ist eine Win-win-Situation“, sagt SV-Vorsitzender Rainer Nienhaus. Um die Möglichkeiten der beiden Partner aufzuzeigen, laden sie am Sonntag (2. 4.) zu einem Tag der offenen Tür in die Räume an der Daimlerstraße 8 ein. Zwischen 11 und 16 Uhr können Besucher alle Kurse und Geräte ausprobieren und sollten deshalb bequeme Kleidung und Sportschuhe mitbringen. Dazu gibt es ein informatives Rahmenprogramm mit Fachvortrag und eine Hüpfburg für Kinder.

Von Jürgen Schroer
SV Gescher und Star Gym laden am 2. April zum Tag der offenen Tür ein / Geräte und Kurse ausprobieren : Besucher sollen aktiv werden
Hoffen auf viele interessierte Besucher am Tag der offenen Tür (v.l.): Gerrit Paschert und Nilüfer Ariatabar vom Fitnesscenter Star Gym, SV-Abteilungsleiterin Gabi Kitzmann und SV-Vorsitzender Rainer Nienhaus. Foto: Jürgen Schroer

Seit November 2014 hat das Star Gym seinen Standort im Gewerbegebiet Nord. „Viele Gescheraner kennen das hier noch gar nicht“, hat Nienhaus festgestellt. Das soll sich mit dem Tag der offenen Tür ändern. In dem vollklimatisierten Gebäude neben der Tennisanlage verfügt der SV über zwei Kursräume, insgesamt 240 Quadratmeter groß. „Kein Vergleich zu früher“, weiß Gabi Kitzmann, Abteilungsleiterin Breitensport beim SV, mit Blick auf die Unterbringung am Westfalenring. In den neuen Räumen habe sich das Kursangebot – von Reha-Sport über Indoor-Cycling und Zumba bis Pilates und Thai Bo – prima entwickelt. „Wir kommen auf etwa 1000 Kursteilnehmer im Jahr“, weiß Nienhaus. Diese Sparte sei mittlerweile neben Fußball der Hauptteil des SV-Vereinslebens.

Bewährt habe sich die räumliche Nähe zum Angebot des Star Gym, das Trainingsmöglichkeiten an über 60 Geräten für Neueinsteiger und Profis bietet. „Wir sind in den Bereichen Prävention und Fitness breit aufgestellt“, sagt Mitinhaber Gerrit Paschert. Künftig soll SV-Mitgliedern und Star-Gym-Kunden die wechselseitige Nutzung der Angebote erleichtert werden. Wer bei Star Gym Mitglied ist oder eine Zehner- oder Tageskarte erwirbt, kann ab April an allen SV-Kursen teilnehmen, sofern hier Plätze frei sind. Umgekehrt erhalten SV-Mitglieder Rabatt beim Kauf von Zehnerkarten. „Das ergänzt sich optimal“, sagt Nilüfer Ariatabar, kaufmännischer Leiterin des Star Gym.

Gemeinsame Sache machen Geschers größter Sportverein (rund 1900 Mitglieder) und das Fitnesscenter auch beim Tag der offenen Tür, der erstmals in dieser Form stattfindet. Am 2. April ab 11 Uhr können sich alle Interessierten im Neubau an der Daimlerstraße umschauen – und sportlich aktiv werden. Im Star Gym haben Interessierte die Gelegenheit, alle Kraftgeräte zu testen und sich beim Mitarbeiterteam über Trainingsgestaltung und Dienstleistungen zu informieren. Der SV stellt sein umfangreiches Kursangebot vor und lädt zum Mitmachen ein. Einen Querschnitt der Kurse zeigt ein etwa 20-minütiger Film, den Stadt-TV gedreht hat. Für 14 Uhr ist ein Vortrag über Prävention und ganzheitliche Physiotherapie vorgesehen – Leonard Hörnemann und Gerrit Paschert beleuchten dieses Thema.

Abgerundet wird das Programm durch eine Hüpfburg für Kinder und Verpflegungsangebote. Es gibt Gegrilltes, Getränke (kein Alkohol) und Kaffee und Kuchen. „Wir möchten möglichst viele Leute hier ins Gebiet holen“, hofft SV-Chef Nienhaus auf große Resonanz.

Leserkommentare
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4721249?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947616%2F