Gescher
Baumkletterer beseitigen Raupen-Nester

Sie nennen sich „Baumhirten“ und kümmern sich eigentlich um das Pflanzen, Pflegen und Fällen von Bäumen. Gestern hatten Moritz Buchmüller und Peter Rammes aus Solingen eine andere Aufgabe: Sie kletterten in die Eichen am Schulzentrum, die mit dem Steiger der Wehr nicht erreichbar sind, und beseitigten dort die Nester des Eichenprozessionsspinners, dessen Härchen allergische Reaktionen auslösen können. In weißen Einweganzügen und mit Gesichts- und Atemmasken geschützt besprühten die Kletterer die Nester mit Sprühkleber und füllten die Raupen dann in Tüten. Sieben Bäume mit bis zu fünf Nestern wurden auf diese Weise „gesäubert“.

Mittwoch, 13.06.2018, 09:33 Uhr

Foto: az
Anzeige
Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5815664?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947616%2F
Streifenwagen auf einer Übungsfahrt verunglückt
In einem Waldstück an der Walstedder Straße endete die Fahrt für drei Kommissaranwärter und ihren Ausbilder,
Nachrichten-Ticker