Kreis Coesfeld
Aus ein paar Cent werden 2750 Euro

Über ein besonderes Dankeschön freuten sich Personalrat und Beschäftigte der Kreisverwaltung: Sie erhielten ein Foto aus dem westafrikanischen Land Benin. Darauf sind viele begeisterte Kinder zu sehen; und im Mittelpunkt steht eine Schulbank, die das Logo des Kreises trägt. Denn das Schulprojekt Bethleem erhielt Unterstützung aus Coesfeld. Im Rahmen der Aktion „CENT-Spende“ wurden 2750 Euro überwiesen. Ein Großteil der Kreisbeschäftigten verzichtet bei den monatlichen Gehaltsabrechnungen auf die Cent-Beträge hinter dem Komma. Dieses Geld wird dann sozialen und karitativen Zwecken zur Verfügung gestellt. Die Personalversammlung im November 2013 hatte sich mit großer Mehrheit für das Schulprojekt als Verwendungszweck entschieden. Jeder zweite Beniner (Westafrika) ist unter 16 Jahre alt. Doch viele Kinder gehen nicht in die Schule. Gerade auf dem Land ist die nächste Schule für viele nicht erreichbar. Um die Situation zu verbessern, hat Noël Dassou 1999 als Deutschlehrer die Initiative ergriffen, eine Schule zu gründen. Bis heute finanziert sie sich vom Schulgeld und Spenden.

Dienstag, 18.03.2014, 17:22 Uhr
Veröffentlicht: Dienstag, 18.03.2014, 16:15 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Dienstag, 18.03.2014, 17:22 Uhr
Anzeige
Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2332881?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947630%2F947662%2F2606833%2F2606840%2F
Streifenwagen auf einer Übungsfahrt verunglückt
In einem Waldstück an der Walstedder Straße endete die Fahrt für drei Kommissaranwärter und ihren Ausbilder,
Nachrichten-Ticker