Großes Promi-Aufgebot zum Wahlkampf-Endspurt bei der SPD „Der Schulz-Zug macht Station in Dülmen“

Kreis Coesfeld (ds). Gleich vier bekannte SPD-Politiker kommen in den nächsten Wochen in den Kreis Coesfeld. Für eine Stippvisite auf dem Dülmener Wochenmarkt hat sich am 12. Mai, zwei Tage vor der Wahl, sogar der Bundesvorsitzende und Kanzlerkandidat Martin Schulz angesagt. „Der Schulz-Zug macht Station in Dülmen“, hieß es dazu freudig aus der Wahlkampf-Kampa der Genossen in Dülmen. Schulz will von 12.15 bis 13 Uhr auf Tuchfühlung mit den Bürgern gehen. „Eine große Rede ist nicht geplant“, so SPD-Unterbezirksgeschäftsführerin Verena Gottschalk-Liese auf Nachfrage unserer Zeitung. Er wolle sich stattdessen die Sorgen und Nöte der Bürger anhören.

Von Detlef Scherle
Großes Promi-Aufgebot zum Wahlkampf-Endspurt bei der SPD : „Der Schulz-Zug macht Station in Dülmen“
André Stinka (r.) freut sich darauf, Martin Schulz zwei Tage vor der Wahl im Kreis Coesfeld begrüßen zu können. Foto: az

Zum Thema „Stärkung des Ehrenamtes“ spricht am 3. Mai um 14 Uhr die SPD-Landesvorsitzende und Ministerpräsidentin Hannelore Kraft im Evangelischen Gemeindezentrum in Dülmen. Sowohl Kraft als auch Schulz folgen einer Einladung von Unterbezirkschef und Generalsekretär der Landespartei André Stinka, der auch wieder auf einen Einzug in den Landtag hofft.

Um Mittelstandspolitik geht es am 9. Mai um 17 Uhr bei „Gelato Mio“ im Gewerbepark Nord-Westfalen in Coesfeld, wenn dort NRW-Wirtschaftsminister Garrelt Duin einen Wahlkampf-Auftritt absolviert und mit Vertretern aus Industrie, Handel und Handwerk zusammentrifft. Er unterstützt den SPD-Kandidaten Hermann-Josef Vogt im Wahlkampf.

Hamburgs Bürgermeister Olaf Scholz ist bereits am kommenden Freitag zu Gast in Norkdirchen. Bei seiner Tour nimmt er die Quartiersentwicklung in der Gemeinde in den Blick. Stinka: „Ich bin überzeugt davon, dass Stadt und Land viel voneinander lernen können. Die Unterschiede sind groß, aber es gibt eben auch viele Gemeinsamkeiten. Ich freue mich darauf, mit Olaf Scholz über beides zu diskutieren!“

Leserkommentare
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4777610?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947630%2F947662%2F