Calcis-Kalkwerk
Bäume tragen grau-weiß

Lienen -

Buchen und Fichten sind auf dem Rücken des Teutoburger Waldes grau-weiß. Dabei hat es gar nicht geschneit. Offenbar entsteht der Staub im Calcis-Steinbruch durch Lastwagen-Verkehr.

Dienstag, 18.03.2014, 13:00 Uhr
Veröffentlicht: Dienstag, 18.03.2014, 13:00 Uhr

Was ist an der Holperdorper Straße los? „Eine anhaltend trockene Periode führt insbesondere in Steinbruchbetrieben mit Fahrbetrieb zu diffuser Staubentwicklung . Bei diesem Staub handelt es sich um Kalziumcarbonat – ein Produkt, das auch bei der Waldkalkung eingesetzt wird. Die Staubentwicklung stammt nicht aus unseren Brennanlagen“, antwortet Detlev Wegner aus WN-Anfrage. Der Calcis-Geschäftsführer fügt an, dass die Staubentwicklung nach dem ersten Regen deutlich geringer sei. Ofen 7 unterschreite die gesetzlichen Anforderungen aber um das Zehnfache.

Die aktuelle Wahrnehmung ändere sich zudem durch Waldumbaumaßnahmen – Bestandteil des Rekultivierungsplans – auf der Kammlage.

Wegner: „Unser Lienener Betrieb entspricht in allen Belangen des Emissionsschutzes den aktuellen Normen- und Regelwerken. Wir stehen in regelmäßigem Kontakt mit den jeweiligen Genehmigungsbehörden.“

Anzeige
Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2328817?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947630%2F947718%2F947738%2F
Hunderte Liter Säure laufen durch Brand in Industriebetrieb aus
Feuerwehr-Großeinsatz: Hunderte Liter Säure laufen durch Brand in Industriebetrieb aus
Nachrichten-Ticker