Gold für Vinzenz Tillmann Hegering zeichnet Gehörnschau-Sieger und langjährige Mitglieder aus

Ochtrup -

Das Resümee des Hegerings für das vergangene Jahr fiel positiv aus. Auf der Jahreshauptversammlung ehrte Hegeringleiter Bernd Schwartbeck zudem langjährige Mitglieder und die Sieger der Gehörnschau.

50 Jahre und damit ein halbes Jahrhundert halten Hubert Hewing, Paul Viefhues und Michael Ross dem Hegering Ochtrup bereits die Treue. Auf der Jahreshauptversammlung des Vereins wurden sie jetzt dafür geehrt.

Insgesamt waren über 100 Mitglieder zur Versammlung im Fabrikforum des FOC gekommen. Sie erlebten mit, wie Hegeringleiter Bernd Schwartbeck außerdem Adolf Kock für 40-jährige Mitgliedschaft und Bernd Schwartbeck Senior für 25 Jahre Treue auszeichnete.

„Erfreut zeigte sich der Hegeringleiter über insgesamt acht Neuaufnahmen im vergangenen Jahr“, heißt es in einer Pressemitteilung des Vereins. Matthias Zobel, Bernhard Holtmann, Jens Murke, Roland Niehues, Martin Rensing, Marcus Volbert, Andrea Pothann und Ewald Floth-Wieching traten dem Hegering bei.

Zum Thema „Effektive und erfolgsorientierte Hege im Niederwildrevier“ referierte Anton Maas von der Kreisjägerschaft Soest. Maas belegte an langjährigen Auswertungen und Zählungen die Effektivität seiner Jagdmethode, mit zeitgemäßen Mitteln dem Raubwild nachzustellen. Er lud interessierte Jäger zu sich ins Revier ein.

Ein weiterer Höhepunkt der Versammlung war die interne Gehörnschau. Hans Ulrich Hachmann aus Münster führte die Bewertung durch. „Er stellte fest, dass der vorgeschriebene Abschuss zu circa 90 Prozent erfüllt und auch der richtige Altersklassenaufbau weitgehend erreicht wurde“, schreibt der Hegering weiter. Eine Goldmedaille für den stärksten Bock, der mindestens fünf Jahre alt ist, erhielt in diesem Jahr Vinzenz Tillmann . Die Silbermedaille ging an Addi Wortmann. Den dritten Platz belegte Frank Dirkskötter.

Über zahlreiche anstehende jagdpolitische Neuerungen wie die kleine und große Novellierung des Landesjagdgesetzes und eine damit verbundene Beitragserhöhung ab 2015 informierte der Hegeringleiter, bevor er das vergangene Jahr Revue passieren ließ.

Aktuell will sich der Hegering wieder an der Ferienspaßaktion beteiligen. „Mit einer Fahrt in die Natur unter sachkundiger Leitung, mit Hunde- und Bläservorführungen und einem Imbiss in ländlicher Umgebung soll interessierten Kindern ein unterhaltsamer und lehrreicher Nachmittag angeboten werden“, heißt es in der Mitteilung abschießend. Zudem sind erneut Wildkochkurse geplant.

Leserkommentare
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2332890?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947630%2F947718%2F947750%2F