Kriminalität 72-jähriger Zeitungsbote bei Überfall lebensgefährlich verletzt

Dorsten (dpa/lnw) - Ein 72-jähriger Zeitungsbote ist in der Nacht zu Dienstag in Dorsten (Kreis Recklinghausen) von einem Unbekannten überfallen und lebensgefährlich am Kopf verletzt worden. Wie die Polizei Recklinghausen mitteilte, schlug der Täter mit einem unbekannten Gegenstand auf den Zeitungsboten ein. Im Anschluss klaute er das Fahrzeug des 72-Jährigen und flüchtete. Ein Zeuge alarmierte Polizei und Rettungskräfte, der Verletzte schwebte in den Morgenstunden weiterhin in Lebensgefahr.

Von dpa
Leserkommentare
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2331478?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947951%2F