Notfälle
Feuerwehr sucht mit Booten nach vermisstem Fünfjährigen

Herford (dpa/lnw) - In Herford hat die Feuerwehr am Montag die Suche nach dem fünfjährigen Dano fortgesetzt. Die Werre und die Else seien mit Booten abgesucht worden, sagte Achim Ridder vom Polizeipräsidium Bielefeld. Bislang gebe es keine neuen Erkenntnisse. Der Junge wird seit Freitagnachmittag vermisst. Er soll zuletzt auf einem Spielplatz unweit der Werre gewesen sein. Seitdem wurde der rund 16 Kilometer lange Abschnitt von Werre und Else bis zur Mündung in die Weser bei Bad Oeynhausen ergebnislos kontrolliert. Auch Taucher, Spürhunde und Hubschrauber mit Wärmekamera waren im Einsatz.

Montag, 17.03.2014, 15:48 Uhr

Anzeige
Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2327365?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947951%2F
Tiersterben alarmiert die Politik: Task Force wird gebildet
Zunächst starben die Fische im Aasee, jetzt auch die Enten, hier in dem Teilbereich nahe der Goldenen Brücke. Insgesamt wurden in den vergangenen Tagen circa 40 tote Wasservögel gefunden. Untersuchungsergebnisse weisen laut Stadtverwaltung darauf hin, dass sie an Botulismus oder einer von Blaualgen verursachten Vergiftung gestorben sind.
Nachrichten-Ticker