Prozesse
Junge Frau wegen Mordes an ihren zwei Kindern vor Gericht

Kleve (dpa/lnw) - Vor dem Landgericht Kleve hat heute der Mordprozess gegen eine junge Frau begonnen, die ihre beiden Kinder direkt nach der Geburt erwürgt haben soll. Die Staatsanwaltschaft geht davon aus, dass sie die Kinder im Abstand von zehn Monaten zur Welt gebracht hatte. Die Leichen habe sie auf Speicherböden eines Bauernhofes versteckt. Der Vater der angeklagten Frau hatte die Leichen der Kinder nach Hinweisen seiner Tochter entdeckt.

Mittwoch, 19.03.2014, 12:36 Uhr

Die Staatsanwaltschaft wirft der Frau vor, ihre Kinder aus kalter Berechnung getötet zu haben. Sie habe befürchtet, dass sie ihr eigener Vater wegen der Kinder von verschiedenen Partnern enterben würde. Ein vorläufiges psychiatrisches Gutachten geht davon aus, dass die Frau schuldfähig ist. Sie hatte die Taten bei der Polizei gestanden.

Anzeige
Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2333500?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947951%2F
Stadt schaltet die ersten Pumpen ab
 Große Pumpanlagen führen dem Aasee Wasser zu. So soll der Sauerstoffgehalt im Wasser erhöht werden. Zu niedriger Sauerstoffgehalt hatte in der vergangenen Woche dazu geführt. dass 20 Tonnen Fisch verendet sind.
Nachrichten-Ticker