Schulen
Jeder zwölfte NRW-Schüler besucht Privatschule

Düsseldorf (dpa/lnw) - Etwa jeder zwölfte Schüler in Nordrhein-Westfalen besucht eine Privatschule. Wie das statistische Landesamt am Dienstag in Düsseldorf mitteilte, lag der Anteil der Privatschüler im Schuljahr 2013/14 wie im Vorjahr bei acht Prozent - im Schuljahr 1995/96 waren es gut sechs Prozent. Zu den Privatschulen zählen die Statistiker staatlich genehmigte Schulen in freier Trägerschaft - etwa Schulen kirchlicher Träger sowie Freie Waldorfschulen.

Dienstag, 18.03.2014, 13:24 Uhr

Die absolute Zahl der NRW-Schüler ging allerdings zurück - vor allem durch die Verkürzung des Gymnasiums auf acht Jahre. Während die Schülerzahl insgesamt binnen einem Jahr um 3,8 Prozent zurückging, sank die Zahl der Privatschüler um 3,6 Prozent auf jetzt rund 158 000.

Anzeige
Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2331993?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947951%2F
Stadt schaltet die ersten Pumpen ab
 Große Pumpanlagen führen dem Aasee Wasser zu. So soll der Sauerstoffgehalt im Wasser erhöht werden. Zu niedriger Sauerstoffgehalt hatte in der vergangenen Woche dazu geführt. dass 20 Tonnen Fisch verendet sind.
Nachrichten-Ticker