Rosendahl
Mit SPD-Chef Christian Friemel in die Zukunft

Rosendahl. Die SPD in Rosendahl hat in ihrer Generalversammlung ihre Führungsmannschaft deutlich verjüngt. Der bisherige Stellvertreter Christian Friemel (35) löst Martin Branse als Vorsitzenden ab. Zu seinem neuen Stellvertreter wählte die Versammlung Fabian Kaenders. Alexander Meinert wurde im Amt des Schatzmeisters bestätigt. Der neue Vorstand dankte Martin Branse für seine bisherige Arbeit.

Dienstag, 13.03.2018, 06:02 Uhr

Der neue Vorstand der SPD Rosendahl möchte dafür sorgen, dass die Rosendahler Sozialdemokraten deutlicher in der Öffentlichkeit in Erscheinung treten: (v.l.) Fabian Kaenders (stellvertretender Vorsitzender), Christian Friemel (Vorsitzender) und Alexander Meinert (Schatzmeister). Foto: az

In der regen Diskussion spielte natürlich der Mitgliederentscheid zur großen Koalition (GroKo) in Berlin eine entscheidende Rolle, wie es im Pressetext heißt.

Die überwiegende Mehrheit der Anwesenden zeigte sich nicht glücklich über den Ausgang, aber alle sind einhellig der Meinung, dass das Ergebnis mit zwei Dritteln der abgegebenen Stimmen und damit mit absoluter Mehrheit der gesamten SPD-Mitglieder eine Basis sei, mit der Demokraten gut leben können. Erfreulicherweise habe der Ortsverein im abgelaufenen Jahr fünf neue Mitglieder begrüßen können, davon einige auch schon vor dem Mitgliederentscheid. Als besonders positiv wurde bewertet, dass auch zwei Frauen den Weg zur SPD gefunden haben. Die Rosendahler SPD stellte auch Überlegungen zu nächsten Arbeitsschritten an. Dabei war es allen wichtig, in Zukunft als Sozialdemokraten deutlicher in der Öffentlichkeit in Erscheinung zu treten. Die bisher schon gute Zusammenarbeit mit der SPD-Fraktion im Rat der Gemeinde soll beibehalten und – wo nötig – ausgebaut werden.

Anzeige
Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5587554?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947623%2F
ZDF verlangt Aufklärung über Vorfall bei Merkel-Besuch in Dresden
TV-Team aufgehalten: ZDF verlangt Aufklärung über Vorfall bei Merkel-Besuch in Dresden
Nachrichten-Ticker