Fr, 16. Mai 2014

Basketball: SG 06 ist Gastgeber des Auftaktturniers am 31. Mai / BKK vor Ort ist Kooperationspartner Streetballtour macht Station in Coesfeld

Coesfeld. Zwei Wochen bleiben noch, dann macht die Streetballtour 2014 Station in Coesfeld. „Die Basketballabteilung der SG Coesfeld 06 als Kooperationspartner schätzt sich glücklich, in diesem Jahr zum ersten Mal als Gastgeber diese beliebte Veranstaltung ausrichten zu dürfen“, sagt Gabriele von dem Borne, Basketballabteilungsleiterin der SG 06.


Do, 15. Mai 2014

Coesfeld LG-Staffel läuft in Olfen die Meisterschaftsnorm

Coesfeld. Bei äußerst kühlen und windigen Bedingungen erliefen sich die Mädels der weiblichen U 16 in der 4 x100-Meter-Staffel die Qualifikationfür die Deutschen Meisterschaften. Die geforderte Norm von 51,00 Sekunden hat das Quartett der LG Coesfeld dabei um exakt sechs Hundertstel unterboten. „Das hätte besser nicht laufen können, dass die vier schnellen Damen gleich im ersten Rennen die Norm schaffen“, so die Trainerin Marianne Laukamp von der LG Coesfeld. Linda Fedder, Imke Daalmann, Dana Bussmann und Paulina Holtmann haben nun das Ticket für die erstmals in diesem Jahr stattfindenden Deutschen Meisterschaften der Schüler und Schülerinnen der Altersklasse U 16 sicher in der Tasche. Die Voraussetzungen waren an diesem Tag alles andere als optimal. So mussten die Vier den laufenden Weitsprung-Wettbewerb für die Staffel unterbrechen. Dem böigen Wind und kalten Regen boten sie die Stirn und stürmten dann mit 50,94 Sekunden ins Ziel.


Do, 15. Mai 2014

Marktplatzspringen: Herausforderung für die Sportfotografen Fotoshooting der Stabartisten

Coesfeld. Am Sonntag (18.5.) ist es soweit: Das 2. Coesfelder Stabhochsprung-Meeting, gesponsert von der Sparkasse Westmünsterland, ist wieder für viele Hobbyfotografen am verkaufsoffenen Sonntag der Anziehungspunkt im Rahmen der 21. Coesfelder Automeile.


Di, 13. Mai 2014

Jugendfußball: Vorwärts-Motor stottert Wilde Kerle müssen üben

Lette. Zu Saisonbeginn starteten die Letteraner mit einem überwiegend jüngeren Jahrgang voller Elan in die Saison. Von acht Spielen wurden fünf gewonnen und drei verloren. In der Tabelle belegt die E II den dritten Platz mit einem positiven Torverhältnis von 32:22.


Mo, 12. Mai 2014

Marktplatzspringen: Bei der Automeile schwingen sich 40 Höhenjäger in die Luft Flugschau mitten in der City

Coesfeld. Die Stabartisten geben sich die Ehre! Wenn die Nobelkarossen auf der Automeile am kommenden Sonntag (18.5.) in Reih und Glied ausgestellt werden, katapultieren sich die Höhenjäger in die Luft. „Nach der gelungenen Premiere 2012 haben wir im vergangenen Jahr Pause gemacht“, erklärte Michael Laukamp, Geschäftsführer und zugleich Leichtathletik-Abteilungsleiter von DJK Coesfeld-VBRS, „jetzt sind wir wieder da.“ Mit dem zweiten Marktplatzspringen wird die Automeile auch sportlich aufgewertet.


So, 11. Mai 2014

Landesliga: DJK Coesfeld-VBRS kassiert eine unglückliche 1:3-Niederlage in Heiden Aus der Traum vom Titel

Coesfeld. Das war’s mit der Meisterschaft. „Sieben Punkte Rückstand sind zuviel“, erkannte Erdal Dasdan, „der Aufstieg war aber auch nie unser Ziel.“ Oben wollten sie mitspielen, doch der ganz große Wurf ist erst in ein, zwei Jahren geplant. „Kompliment an meine Mannschaft“, lobte der Trainer des Landesligisten DJK Coesfeld-VBRS sein Personal nach der unglücklichen 1:3-Niederlage in Heiden, „sie hat nicht nur heute, sondern über die gesamte Saison eine Top-Leistung abgeliefert.“


So, 11. Mai 2014

Kreisliga A: Klarer Erfolg gegen Rorup Westfalia Osterwick schießt fünf Tore

Osterwick (uh). Die Osterwicker sind zurück in der Spur. „Heute haben wir wieder mit fünf Toren Unterschied gewonnen“, freute sich Zoui Allali über die feine Ausbeute, „das Spiel ist auch optimal gelaufen. Zwei Elfer für uns waren dabei und ein Eigentor.“ Zwar kämpften die Gäste aus Rorup eifrig um einen Punkt, doch im Endeffekt waren sie zu schwach, um den hohen Favoriten ernsthaft in die Bredouille zu bringen.


So, 11. Mai 2014

Nach 0:8-Rückstand ballern sich die Damen zum 25:20-Sieg Krass, krasser, Klassenerhalt!

Coesfeld. Als die Freudentränen getrocknet waren, nahm die ausgelassene Feier ihren Lauf. Noch zweieinhalb Stunden nach dem Spiel schlängelte sich die Polonaise über das Parkett. „Oberliga – Coesfeld ist dabei“, skandierten die DJK/VBRS-Handballerinnen, die zuvor nicht nur den Klassenerhalt, sondern vielleicht sogar ein kleines Wunder geschafft hatten. 24 Spieltage standen sie auf einem Abstiegsplatz, dann kam der Erfolg in Oerlinghausen – und jetzt das Sahnehäubchen: 25:20-Sieg gegen SpVg. Steinhagen nach kapitalem Fehlstart, Sprung auf Platz elf in der Abschlusstabelle. „Das ist Handball“, zuckte die sichtlich bewegte Tine Hekman mit den Schultern.


So, 11. Mai 2014

Rölver ist Parcourschef Ein Mann vom Fach

Coesfeld (uh). Der Regen bereitete ihm kein Kopfzerbrechen. „Das ist ein strammer Boden, der viel schlucken kann. Je mehr Wasser runter kommt, umso besser wird er“, so Reinhard Rölver, „denn der Untergrund hier in Flamschen hat einen hohen Lehmanteil.“ Dass es aber pausenlos schütten würde, damit hatte er natürlich auch nicht gerechnet.


So, 11. Mai 2014

Sieger im S*-Springen: Abdullah Sharbatly, Vize-Weltmeister und Olympia-Dritter aus Saudi-Arabien Der Mann, den keiner kannte

Coesfeld. Den Mann kannte keiner. Abdullah Sharbatly? Nie gehört! Dabei hat er sich in der internationalen Szene längst einen guten Namen gemacht. 2010 gewann der 31-jährige Springreiter aus dem fernen Saudi-Arabien in Lexington im US-Bundesstaat Kentucky WM-Silber in der Einzelwertung und 2012 in London Olympia-Bronze mit dem Nationalteam.


So, 11. Mai 2014

Lokale Helden in Form Gute Laune im Regen

Coesfeld (uh). Es war ein Wetter zum Davongaloppieren. Egal, sagten sich die lokalen Helden vom ZRuFV Coesfeld-Lette, da müssen wir jetzt durch. Gesagt, getan! Jennifer Hoffmann siegte mit „Florentinus V“, dem Westfalen-Hengst vom Gestüt Letter Berg, in der S*-Dressur Prix St. Georges mit 71,105 Prozent. Angelika Swan auf „Sinfonie“ und Guillem Barcelo Company auf „Inlana“ gewannen die Reitpferdeprüfungen für 4- und 3-Jährige. Leona Sommer wurde in der Qualifikation „Silberner Hufnagel“, eine Kombi-Prüfung Kl. A, genauso Erste wie Annely Mönsters im L-Stilspringen. | Ergebnisse: www.horsenet.de


Fr, 9. Mai 2014

Landesliga: DJK-VBRS in Heiden Topspiel um den Aufstieg

Coesfeld (uh). Erdal Dasdan bringt es auf den Punkt. „Am Sonntag wird sich entscheiden, ob wir die Landesliga spannend halten können oder ob Heiden die Meisterschaft feiert“, verkündet der Trainer des Tabellendritten vorm Topspiel beim Spitzenreiter. „Das wird spannend, denn beide Mannschaften müssen gewinnen.“


Fr, 9. Mai 2014

Handball: Gegen Sparta Münster benötigen die DJK/VBRS-Männer einen Sieg / Anwurf um 18 Uhr Durch die Hintertür zum Klassenerhalt

Coesfeld (fw). Eine Hintertür steht noch offen, durch die wollen sie gehen. „Relegation“ steht drauf – und dafür müssen die DJK/VBRS-Handballer heute unbedingt einen Sieg einfahren. „Wir haben es selbst in der Hand“, sagt Dirk Haverkämper vor dem Duell gegen Schlusslicht Sparta Münster, das bereits um 18 Uhr angepfiffen wird. In zwei Entscheidungsspielen gegen den Drittletzten der anderen Landesliga-Staffel bietet sich dann die Chance, möglicherweise doch noch den Klassenerhalt zu schaffen.


Fr, 9. Mai 2014

Handball: DJK/VBRS-Damen hoffen gegen Steinhagen auf volle Halle / Anwurf schon um 16 Uhr Noch ein Sieg bis zur Mega-Party

Coesfeld. Nervös? „Nein, ich freue mich“, versichert Tine Hekman. Auf die letzten 60 Minuten der Saison – auf das Spiel, mit dem die Handballerinnen der DJK Coesfeld-VBRS den Klassenerhalt sichern wollen, den vor einigen Wochen niemand für möglich gehalten hätte. „Einfach gewinnen“, gibt die Trainerin die Marschroute vor. Zwei Punkte holen in der Partie gegen die SpVg. Steinhagen, die schon um 16 Uhr beginnt – dann kann die große Party steigen.


Fr, 9. Mai 2014

Coesfeld Auf nach Flamschen!

Coesfeld (uh). Dunkle Wolken segelten über Flamschen. „Regen ist halb so wild“, meinte Marcus Voss, stellvertretender Vorsitzender vom ZRuFV Coesfeld-Lette, „der Wind ist viel schlimmer.“ Heftige Böen fegten gestern durch das Pferdesportzentrum, so dass einige Hindernisse von jetzt auf gleich umgekippt sind. Kräftig zu tun hatten die fleißigen Helfer des örtlichen Ausrichters, der am Samstag und Sonntag auf besseres Wetter hofft. „Damit viele Zuschauer kommen“, so Marcus Voss, „das Programm hält an beiden Tagen mehrere Höhepunkte bereit.“ Dazu zählen zwei S-Springen, eine S-Dressur, der FAB-Amateur-Cup, die Qualifikation für das LVM-Youngster-Championat und Sichtungen zu Westfälischen und Deutschen Meisterschaften. | Zeitplan und Ergebnisse: www.horsenet.de


Do, 8. Mai 2014

Volleyball: SG 06 verliert Relegationsspiele Aufstieg leider verfehlt

Coesfeld. Riesenstimmung herrschte nach den Relegationsspielen zur Oberliga unter den Fans der Volleyballer der SG Coesfeld 06. Minutenlang feierten „die besten Fans des Münsterlandes“ (O-Ton Trainer Bernhard Heurmann) ihre Jungs.


Do, 8. Mai 2014

Leichtathletik: LG Coesfeld mit guten Leistungen in Hamm Erfolgreiche Jagd auf die Norm

Coesfeld. Das Hammer Stadtwerke Meeting nutzten einige Coesfelder Leichtathleten,zur Jagd auf die der Qualifikationsnormen für die Meisterschaften in dieser Saison. Am erfolgreichsten war Pia Neudahm, die gleich in ihrem ersten Rennen über 100 m Hürden mit 14,85 sec die Qualifikation für die Deutschen Juniorenmeisterschaften im Juni in Wesel,lief. Auch über 100m zeigte sie mit 13,14 sec ein ordentliches Rennen.


Mi, 7. Mai 2014

Norm für Deutsche Meisterschaft deutlich überboten Imke Daalmann in bestechender Form

Coesfeld. Für die Vierkämpfer der LG Coesfeld waren die Kreismehrkampfmeisterschaften eine willkommene Gelegenheit, wichtige Wettkampferfahrungen im Hinblick auf das Bundessportfest, das Pfingsten in Mainz stattfindet, zu sammeln. Mit Joy Bielose, Lea Volmer, Greta Gerdes, Miriam Schwarzer, Jana Röchter, Luzie Hörbelt, Meret Völker, Lena Stapelbroek, Luca Thentie, Niklas Näschen, Domink Grote und Johannes Nienhaus waren die Coesfelder sehr gut vertreten. Luzie Hörbelt und Jana Röchter freuten sich über den gewonnenen Kreismeistertitel bei den 12- und 13-jährigen Mädchen. Beim Dreikampf der 12-jährigen Jungen ging der erste Platz ebenfalls nach Coesfeld. Hier siegte Leon Seggewiß. Finn Bertels freute sich über einen tollen dritten Platz.


Di, 6. Mai 2014

Rettungsschwimmen: DLRG Lette startete mit großem Aufgebot bei den Deutschen Meisterschaften Berlin war wieder eine Reise wert

Lette. Und schon sind die 26. Deutschen Seniorenmeisterschaften wieder vorüber. 18 Letteraner Senioren fuhren nach Berlin Charlottenburg-Wilmersdorf um sich in verschiedenen Rettungsdisziplinen mit Schwimmern aus ganz Deutschland zu messen. Thorsten Eisert (AK 50), Andrea Menze (AK 55) und Uwe Schicht (AK 60) nahmen an den Einzelwettkämpfen im Forumbad des Olympiaparks teil.


Mo, 5. Mai 2014

Leichtathletik: Souveräner Sieg bei den Deutschen Meisterschaften über 10.000 m in der Altersklasse W 50 Christiane Graeber auf Goldkurs

Coesfeld. Im kleinen bayrischen Städtchen Aichach trafen sich die besten deutschen Langstreckenläuferinen und -läufer zu den nationalen Meisterschaften über 10.000 Meter. Gleich zum Auftakt der Titelkämpfe stand mit Christiane Graeber auch eine Coesfelderin an der Startlinie. Bei deftig kühlen acht Grad Celsius nahm die LG-lerin in der Alterklasse W 50 die 25 Runden im Josef-Bestler-Stadion in Angriff.