Schwimmen: Ausgezeichnete Leistungen beim Küken-Schwimmen in Borghorst / 17 Aktive am Start SCC-Nachwuchs lässt die Bestzeiten purzeln

Coesfeld. Beim Kükenschwimmen in Borghorst war der Nachwuchs des SC Coesfeld gefragt – und der kam dann gleich ganz zahlreich. 17 Schwimmer des SCC zwischen sechs und zehn Jahren starteten: zunächst die ganz Jungen der Jahrgänge 2010 und jünger über die 25-m-Strecken (Mattis Himker, Justus Klein, Lynn Börnemann, Jesko Börnemann, Lukas Berks, Jonas Nienau und Lennart Wübbena-Mecima), dann die etwas Älteren über die 50-m-Strecken (Lena Wewers, Phil Goroll, Denise Puhe, Jacob Koch, Finley Förster, Matilda Wilke, Darius Heer, Greta Klein, Leni Müller und Leonie Luyendijk).

Von Allgemeine Zeitung
Schwimmen: Ausgezeichnete Leistungen beim Küken-Schwimmen in Borghorst / 17 Aktive am Start : SCC-Nachwuchs lässt die Bestzeiten purzeln
Die jüngeren Schwimmer (von links): Lynn Börnemann, Jesko Börnemann, Lukas Berks, Jonas Nienau und Lennart Wübbena-Mecima. Es fehlen Mattis Himker und Justus Klein. Foto: az

Von diesen 17 Schwimmern nahmen neun zum ersten Mal an einem Wettkampf teil und waren entsprechend aufgeregt. Auch die Eltern fieberten im Borghorster Kombibad mit. SCC-Trainerin Cinia Förster hatte alle Hände voll zu tun, um die junge Schar stets zur richtigen Zeit zum richtigen Startblock zu schicken und ihnen vorher noch ganz wichtige Tipps zu geben.

Dass sich die SCC-Schwimmer in diesem Alter sehr schnell verbessern, konnte man an den acht Schwimmern sehen, die nicht zum ersten Mal starteten: Obwohl die alten Bestleitungen stets nur ein paar Wochen zurücklagen, wurden diese Zeiten 15 mal verbessert, meistens sehr deutlich. Nur bei fünf Starts gelang das nicht. Auch die Neulinge konnten ihre Trainingszeiten oft deutlich steigern. Die besten Leistungen zeigten der zehnjährige Phil Goroll mit 43,22 Sekunden über 50 m Freistil und der erst achtjährige Finley Förster mit 52,68 Sekunden über 50 m Rücken.

Die SCC-Verantwortlichen freuen sich sehr über die Schwimmbegeisterung beim Nachwuchs. Wenn alle weiterhin fleißig trainieren und Freude am Schwimmsport behalten, werden die Trainer noch viel Gutes über sie berichten können.

Leserkommentare
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4750271?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947787%2F947821%2F