Radsport: RSV im Trainingslager „Tretviecher“ und Cappuccino

Coesfeld. „Nicht denken – weitertreten!“ Diese und andere nicht ganz ernst gemeinte Motivationskünste der besonderen Art wurden einigen Teilnehmern des alljährlichen Mallorca-Trainingslagers des Radsportvereins Coesfeld zuteil. „So ist das halt, wenn man mit den erfahrenen ,Tretviechern’ wie Manni Thies unterwegs ist“, nimmt RSV-Neuling Wolfgang Köning die Ansage sportlich. Zwar ist der „Fitness-Guru“ vom team Y topfit, aber eine Woche mit dem Rad durch die Berge treten, ist dann doch eine ganz spezielle Übung.

Von Allgemeine Zeitung
Radsport: RSV im Trainingslager : „Tretviecher“ und Cappuccino
Sport und blauer Himmel – so lässt es sich aushalten: Radsportler des RSV Coesfeld genossen ihr Trainingslager auf Mallorca. Foto: az

In diesem Fall eine, die er sich dann doch nicht jeden Tag antun wollte. Schließlich ist für die meisten RSV’ler das Trainingslager mehr als nur Kilometer schrubben. Während also die eine Hälfte der Truppe fast täglich die Tramuntana, das Gebirge im Norden der Insel, unsicher macht, kommt die „Cappuccino-Gruppe“ deutlich entspannter daher und macht den selbst vergebenen Namen zum Programm.

Auch in das regelmäßige Training in heimatlichen Gefilden ist der Verein wieder eingestiegen. Das Rennradtraining findet statt: samstags um 13.30 Uhr, sonntags um 10 Uhr und mittwochs um 18 Uhr. Interessierte können sich bei Manfred Thies, Tel. 0176/21012390, melden.

Leserkommentare
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4769764?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947787%2F947821%2F