Coesfeld Billerbeck ist Favorit – Coesfeld Außenseiter

Billerbeck / Coesfeld. Steffen Szymiczek hat keinen Grund zu klagen. Sein Laden läuft. „Meine Jungs haben in den vergangenen Wochen das umgesetzt, was wir vorher in der Kabine besprochen haben“, lobt der Billerbecker Coach sein Personal vorm Heimspiel gegen die Reserve von DJK Coesfeld-VBRS, „auch am Sonntag wollen wir drei Punkte holen.“

Von Allgemeine Zeitung
Coesfeld: Billerbeck ist Favorit – Coesfeld Außenseiter
Calvin Majewski, Stammkraft beim Tabellenführer VfL Billerbeck. Foto: az

Auf seine Mannschaft, Spitzenreiter der Kreisliga A vor Westfalia Osterwick, warte ein unbequemer Gegner, warnt er, „die Coesfelder sind stärker als im Hinspiel“. Damals gerieten die Billerbecker 0:1 in Rückstand, ehe sie die Partie souverän gedreht haben.

Das morgige Treffen wird auf Kunstrasen ausgetragen. „Den ziehen unsere Spieler“, dem Naturrasen vor“, berichtet Szymiczek, „und als Trainer richte ich mich nach ihren Wünschen.“

Denis Koopmann, sein Kollege aus Coesfeld, sieht sein Team als krassen Außenseiter. „Das ist die denkbar schwierigste Aufgabe“, betont er, „schon vor der Saison war Billerbeck mein absoluter Meisterschaftsfavorit, und das hat sich auch bestätigt.“ Koopmann hält den Gegner für „die ausgeglichenste Mannschaft in dieser Klasse“. Sei sei „gespickt mit sehr guten Einzelspielern“ und habe mit Steffen Szymiczek einen Trainer, „der das Gesamtpaket zusammenhält“.

Auf seinen Kapitän muss er verzichten. Christian Roß genießt Urlaubsfreuden. Marius Borgert fehlt auch. Daniel Rotondi ist angeschlagen. Dafür kehrt Arne Berding nach seiner Sperre zurück. Die Hausherren beklagen die Ausfälle von Lukas Zumbülte,Max Höhne und Leon Holtmann. 7 Anstoß: Sonntag, 15.30 Uhr, Billerbeck, Kunstrasen

Leserkommentare
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5692829?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947787%2F947821%2F