Coesfeld Eine Frage der Einstellung

Coesfeld. Das vierwöchige Zwischenhoch ist wieder abgeflaut. „Da jetzt rein rechnerisch der Abstieg feststeht, fehlt die Motivation“, kritisiert Sebastian Scheinig, Trainer des Noch-Landesligisten DJK Coesfeld-VBRS, seine Belegschaft, „deshalb kitzelt nicht jeder hundert Prozent Leistung heraus.“ Ob das im Heimspiel gegen den Werner SC am morgigen Sonntag anders ist?

Von Ulrich Hörnemann
Coesfeld: Eine Frage der Einstellung
Am Einsatz soll es nicht scheitern: Bastian Domeier (links) und die DJK-VBRS stehen zwar als Absteiger fest sollen sich aber ordentlich verabschieden, fordert Sebastian Scheinig. Foto: Frank Wittenberg

In Borken, dem künftigen Verein von André Dumpe und Alex Lanfer, kassierte der Tabellenletzte die dritte Niederlage in unmittelbarer Folge. „Wir haben ein schwaches Spiel abgeliefert und verdient verloren“, will Scheinig die müde Vorstellung nicht schönreden, „wir hatten keine klaren Chancen, bis auf das Abseitstor von Aleks Temelkov nach der Pause, das allerdings kein Abseits war.“ Als kurz darauf das 0:2 fiel, war der Drops gelutscht. Wieder mal.

Das alles sei auch eine Frage der Einstellung, gibt Sebastian Scheinig zu bedenken. „Wenn am Training in der Woche nur sieben, acht Mann teilnehmen“, so Scheinig, „dann kann man nicht erwarten, dass am Sonntag eine geschlossene Einheit auf dem Platz steht.“

Mit dem mageren Kader lassen sich nun mal keine Wunderdinge vollbringen. „Wie soll ich Druck aubauen?“, fragt Scheinig und liefert die Antwort gleich hinterher: „Jeder weiß doch, dass er bei unserer dünnen Besetzung einen Platz im Team so gut wie sicher hat.“ Wer zwei Beine hat und den Ball unfallfrei dreimal hochhalten kann, der spielt am Wochenende. Dem scheidenden Trainer, der am Saisonende seinen Job quittieren wird, sind angesichts der bescheidenen Personallage die Hände gebunden.

Auch im Heimspiel gegen den Werner SC fehlen mehrere Akteure: André Dumpe ist nach der zehnten gelben Karte gesperrt. Lucca Rensing fehlt aus privaten Gründen. Jonas Berding und „Hubi“ Roling sind verletzt: Knie und Knöchel. Tobias Hüwe und Dusan Temelkov wurden in Borken angeschlagen ausgewechselt. Ihr Einsatz ist gefährdet. 7 Anstoß: Sonntag, 15 Uhr, Coesfeld, Sportzentrum West

Leserkommentare
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5710496?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947787%2F947821%2F