Coesfeld DJK Coesfeld-VBRS Turnierdritter in Aachen

Coesfeld. Zum Saisonende machte sich die E-Jugend von DJK Eintracht Coesfeld- VBRS, gemischt aus dem E I- und E II-Kader, auf den Weg zum Turnier nach Richterich bei Aachen. Dies ist der Geburtsort von DJK-Trainer Ralf Handels und bot der Mannschaft somit mal eine gute Gelegenheit, andere Mannschaften kennenzulernen.

Von Allgemeine Zeitung
Coesfeld: DJK Coesfeld-VBRS Turnierdritter in Aachen
Als Turnierdritter freuen sich die E-Jugendlichen von DJK Eintracht Coesfeld-VBRS über ihre Urkunden. Foto: az

Das Turnier startete für die DJK-Kicker optimal. So ließen sie im ersten Spiel ihrem Gegner keine Chance und gewannen ganz deutlich mit 4:0.

m weiteren Verlauf trafen die Coesfelder auf einen sehr starken Gegner, der ihnen keine Chance ließ. Die DJK-Mannschaft kämpfte sich dann weiter bis ins Halbfinale. Das wurde leider unglücklich knapp mit 0:1 verloren. Doch die Trainer motivierten ihre Jungs noch mal, so dass sich die Mannschaft im Spiel um Platz drei mit einer sehr guten Leistung und einem klaren 4:1- Sieg auf das Treppchen spielte.

Außerdem stellte die DJK Eintracht Coesfeld-VBRS mit Elias Segbert noch den besten Torwandschützen.

Auf dem Rückweg wurde natürlich noch am ehrwürdigen Tivoli, der Heimat des Fußballvereins Alemannia Aachen, angehalten, ehe es auf die Heimreise ging.

Für alle Beteiligten war es ein toller und höchst erfolgreicher Tag zum Saisonende, der ihnen viel Spaß gemacht hat.

Jetzt folgt zunächst die verdiente Sommerpause.

Leserkommentare
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5900260?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947787%2F947821%2F