Gescher
„Matze“ Efsing liebt den Ernstfall: „Das ist besser als Vorbereitung“

Gescher (uh). Mathias „Matze“ Efsing juckt’s schon in den Füßen. „Gott sei Dank, dass bald wieder Alltag ist.“ Nach fünfeinhalb Wochen Vorbereitung freut sich der Co-Trainer des SV Gescher auf den Ernstfall: „Mit TSG Dülmen wartet gleich ein Hammer-Gegner auf uns.“

Samstag, 11.08.2018, 05:26 Uhr

Torgefährlicher Stürmer: Marius Upgang-Rotert (rechts) lässt seinen Gegenspieler ins Leere laufen. „Uppi“ ist am Sonntag gegen Dülmen dabei. Foto: az

An das Hinspiel in der vergangenen Saison, auch auf heimischem Platz, kann er sich noch sehr gut erinnern. „Damals haben wir früh 3:0 geführt, kurz vor der Pause das 1:3 bekommen und am Ende noch 3:4 verloren“, erzählt „Matze“ Efsing, Kapitän und als „Co“ rechte Hand von Frank Schulz, „das Spiel war super, das Ergebnis allerdings deprimierend.“ Auch in der Rückserie gab es für seine Mannschaft nichts zu holen. „In Dülmen haben wir 1:3 verloren.“

Aber die Glockenstädter sind ganz optimistisch. „Matze“ Efing zieht kurz Bilanz: „Sechs Spiele haben wir absolviert, davon zwei im Pokal“, stellt er zufrieden fest, „die Jungs sind fit, sie haben auch schon vorher in der trainingsfreien Zeit was gemacht.“ Auch die neuen Leute haben sich prima eingefügt. „Alle ziehen hervorragend mit.“

Manche seien in der Vorbereitung zwar verreist gewesen. „Immer mal wieder war einer weg“, berichtet er, „viele sind halt auf die Ferien angewiesen.“ Mit derlei Problemen müssen allerdings alle Vereine klarkommen.

Die Lücken, die sich in den sechs Begegnungen bisweilen aufgetan haben, wurden dann durch Akteure aus der zweiten Mannschaft geschlossen. „Aber am Sonntag sind alle an Bord“, gibt er grünes Licht, „mit TSG Dülmen kommt ein Aufstiegskandidat.“ Auf dem Rasengeläuf am Borkener Damm wollen sie den Gast ärgern. „Neben Dülmen schätz’ ich DJK Coesfeld sehr hoch ein. Auf Haltern II bin ich auch gespannt.“ Efsing kann’s kaum erwarten, dass endlich wieder um Punkte gespielt wird. Denn das sei viel, viel schöner als Vorbereitung. 7 Anstoß: Sonntag, 15 Uhr, Gescher, Gescher, Sportzentrum Borkener Damm, Naturrasen

Anzeige
Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5967425?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947787%2F947829%2F
Runder Tisch tagt noch im Sommer
Der Aasee stabilisiert sich, sagt die Stadt. Am Dienstagabend hatte das Wasser einen deutlichen Sauerstoffüberschluss.
Nachrichten-Ticker