Rosendahl
Sechser-Pack auf dem Acker

Osterwick. Nach genau einer Stunde war sein Tagewerk getan. Mario Worms hatte fertig. „Gott sei Dank geht der runter“, atmete Robin Drees auf, „der Kerl hat uns alle schwindlig gespielt.“ Worms hatte dem Schnapper aus Dülmen in der ersten Halbzeit einen lupenreinen Hattrick eingeschenkt – und das war die halbe Miete beim Osterwicker 6:1-Sieg.

Montag, 16.04.2018, 06:46 Uhr

Dem Gegner zwei Treffer eingeschenkt: luis Lammers schraubte sein Konto in der Kreisliga A auf 17 Tore. Foto: az

Engin Yavuzaslan zitierte ihn in der 60. Minute vom Rasen, „Mario soll sich schonen“, begründete der Spielertrainer die frühe Herausnahme seines kongenialen Partners, „wenn Mario neunzig Minuten durchgemacht hätte, dann hätte er noch Lucas Jacobs eingeholt.“ Jacobs, Führender der Torschützenliste der Kreisliga A, hat 21 Buden erzielt, Worms ist aktuell bei neun.

Das Preisschießen eröffnete Luis Lammers (19. Minute) auf Vorarbeit von Worms und Jan Kröger. Wenig später begannen die Mario- Worms-Festspiele auf der Holper-Wiese. Zunächst erhöhte er auf 2:0 (43.), es folgte sein 3:0 (43.), auch den Elfer, den Worms sicher zum 4:0-Pausenstand (45.) verwandelte, hatte er höchstpersönlich herausgeholt. Zwischendurch hatte Gäste-Akteur Lars Prewitz (28.) den Pfosten getroffen.

Kurz nach dem Seitenwechsel glückte Jan Kröger das 5:0 (47.). Luis Lammers schnürte mit dem 6:0 (70.) noch einen Sechser-Pack. Assad Ebrahim verkürzte mit einem strammen Distanzschuss auf 1:6 (72.). In der Folgezeit ließen die Hausherren weitere Hochkaräter liegen. Engin Yavuzaslan war auch ganz vorn dabei. Auf seine alten Tage wird der kluge Strippenzieher bestimmt kein Goalgetter mehr. „Will ich auch gar nicht“, bemerkte er, „alles gut.“ Dafür lobte Yavuzaslan seine Belegschaft in den höchsten Tönen für „eine ganz starke Leistung“, kritisierte aber auch die Vereinsverantwortlichen für den zeitlichen Ablauf der beiden Punktspiele zuvor. „Wir können uns nur fünf Minuten lang auf zwei Quadratmetern hinterm Tor warm machen“, grantelte er, „und dann ist der Rasen noch ein Acker. Aber das erzähl’ ich hier schon seit zwei Jahren.“ 7 Westfalia Osterwick - TSG Dülmen II 6:1; Tore: 1:0 Luis Lammers (19.), 2:0, 3:0, 4:0 Mario Worms (22., 43., 45. FE), 5:0 Jan Kröger (47.), 6:0 Luis Lammers (70.), 6:1 Assad Ebrahim (72.)

Anzeige
Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5664283?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947787%2F947889%2F
Illegales Tierlabor: Ermittlungen ge­gen Mitarbeiter eingestellt
Eine Maus in einem Tierversuch –  nicht alle an Tieren vorgenommenen Experimente sind illegal. Die Uni Münster will jetzt eine Handlungsempfehlung für den Umgang mit Versuchstieren entwickeln.
Nachrichten-Ticker