Handball-WM 2019
Kretzschmar, Neuendorf und Mattuschka WM-Botschafter

Berlin (dpa) - Ex-Handball-Nationalspieler Stefan Kretzschmar sowie die beiden früheren Berliner Profi-Fußballer Andreas Neuendorf und Torsten Mattuschka sind zu Botschaftern der Handball-WM für den Standort Berlin ernannt worden.

Montag, 11.06.2018, 13:40 Uhr
Veröffentlicht: Montag, 11.06.2018, 13:36 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Montag, 11.06.2018, 13:40 Uhr
Andreas Neuendorf (r-l), Stefan Kretzschmar und Torsten Mattuschka werden alsWM-Botschafter für den Spielort Berlin vorgestellt. Foto: Jörg Carstensen

«Ich freue mich sehr über die Drei. Sie werden uns enorm voranbringen», sagte Andreas Michelmann, der Präsident des Deutschen Handballbundes (DHB), in Berlin.

Für den Handballsport sei die WM im eigenen Land im kommenden Januar «eine große Chance, in die Medien zu kommen», sagte Kretzschmar. In Berlin wird das DHB-Team seine Vorrunden-Spiele austragen. Außerdem findet in der Arena am Ostbahnhof die Eröffnungs-Partie der vom 10. bis zum 27. Januar in Deutschland und Dänemark stattfindenden Weltmeisterschaft statt.

Anzeige
Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5810762?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947787%2F947937%2F947943%2F
Ein Fest, so bunt wie Münster
Rundgang über „Münster mittendrin“: Ein Fest, so bunt wie Münster
Nachrichten-Ticker