Norm für EM erfüllt Läuferin Sabrina Mockenhaupt vor fünftem EM-Start

Leiden (dpa) - 37 Jahre alt und kein bisschen langsamer: Sabrina Mockenhaupt hat die Norm über 10.000 Meter für die Europameisterschaften vom 6. bis 12. August in Berlin im niederländischen Leiden in 32:38,22 Minuten geknackt.

Von dpa
Sabrina Mockenhaupt hat im niederländischen Leiden die Norm für die EM in Berlin geknackt.
Sabrina Mockenhaupt hat im niederländischen Leiden die Norm für die EM in Berlin geknackt. Foto: Soeren Stache

«Lieber agieren, statt reagieren, habe ich mir gedacht», postete die Läuferin der LT Haspa Marathon Hamburg auf Facebook, «und so konnte ich in einem windigen Rennen die EM-Norm von 32:55 deutlich unterbieten.»

Mit der Zeit liegt sie in der EM-Ausscheidung nun an zweiter Stelle hinter der Frankfurterin Natalie Tanner (32:36,15 Minuten). Die Frist für die EM-Qualifikation endet zwar erst am 1. Juli, doch bis dahin gibt es keine hochwertigen 10 000-Meter-Rennen mehr. «Ob es reichen wird, wissen wir Ende Juni, aber es war ein sehr wichtiger Schritt für mich in die richtige Richtung», schrieb Dauer-Läuferin Mockenhaupt, die seit 2001 insgesamt 45 Titel bei deutschen Meisterschaften gewann. Beim Europacup im Mai in London hatte sie in 33:00,95 Minuten die EM-Norm noch verpasst.

Für die unermüdliche «Mocki» wird es voraussichtlich der fünfte EM-Start ihrer Karriere werden. Bei der EM 2010 Barcelona hatte sie als Vierte ihre beste Platzierung über 10 000 Meter erreicht. Dabei profitierte sie von der Doping-Disqualifikation zweier Rivalinnen.

Leserkommentare
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5805179?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947787%2F947937%2F3314065%2F