Tour of the Alps Froome bei Giro-Härtetest in guter Form

Innsbruck (dpa) - Zwei Wochen vor dem Beginn des Giro d'Italia hat der umstrittene Radstar Christopher Froome mit dem vierten Gesamtplatz bei der Tour of the Alps seine gute Form unter Beweis gestellt.

Von dpa
Ist sportlich gut gewappnet für den Giro d'Italia: Christopher Froome.
Ist sportlich gut gewappnet für den Giro d'Italia: Christopher Froome. Foto: Expa/Reinhard Eisenbauer

Der viermalige Tour-de-France-Champion hatte in der Endabrechnung 16 Sekunden Rückstand auf den französischen Gesamtsieger Thibaut Pinot. Auch auf der fünften und letzten Etappe über 164,2 Kilometer von Rattenberg nach Innsbruck konnte sich der Brite mit Platz acht im Vorderfeld platzieren, der Tagessieg ging an den Ukrainer Mark Padun.

Froome droht derzeit eine Sperre, weil er bei einer Kontrolle im September 2017 bei der Vuelta doppelt soviel des Asthmamittels Salbutamol wie erlaubt aufwies. Der Fall liegt derzeit beim Anti-Doping-Tribunal des Weltverbandes UCI. Froomes Anwälte versuchen den Wert zu erklären und einen Freispruch zu erwirken. UCI-Chef David Lappartient rechnet nicht mit einer Entscheidung vor dem Giro-Start, wohl aber vor dem Beginn der Frankreich-Rundfahrt im Juli.

Leserkommentare
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5675401?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947787%2F947937%2F3314064%2F