82. Tour de Suisse
BMC gewinnt Team-Zeitfahren zum Auftakt der Tour de Suisse

Frauenfeld (dpa) - Das BMC-Team mit Kapitän Richie Porte hat zum Auftakt der 82. Tour de Suisse das Mannschaftszeitfahren über 18,3 Kilometer in 20:18 Minuten gewonnen.

Samstag, 09.06.2018, 19:06 Uhr
Veröffentlicht: Samstag, 09.06.2018, 19:04 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Samstag, 09.06.2018, 19:06 Uhr
Das BMC-Team mit Kapitän Richie Porte hat das Mannschaftszeitfahren der 82. Tour de Suisse gewonnen. Foto: Alexandra Wey

Erster Träger des Leadertrikots ist der Schweizer Stefan Küng, der die Ziellinie in Frauenfeld als erster seines siegreichen Teams passierte. Zweiter wurde die 19 Sekunden langsamere deutsche Sunweb-Equipe mit den Tour-de-France-Aspiranten Nikias Arndt (Bochholt) und Simon Geschke (Freiburg).

Eine starke Leistung bot auch das Bora-hansgrohe-Team mit dem dreimaligen Weltmeister Peter Sagan. Die Formation aus Raubling fuhr mit 27 Sekunden Rückstand auf Rang vier.

Die Rundfahrt durch die Schweiz ist neben der Dauphiné-Rundfahrt in Frankreich, die an diesem Sonntag endet, die Generalprobe für die am 7. Juli beginnende 105. Tour de France. Die Tour de Suisse, bei der auch die deutschen Topfahrer André Greipel und John Degenkolb auf Etappensiege lauern, geht am 17. Juni mit einem Einzelzeitfahren in Bellinzona zu Ende.

Anzeige
Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5804378?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947787%2F947937%2F3314064%2F
USA schieben früheren SS-Mann nach Ahlen ab
Ehemaliger KZ-Wächter: USA schieben früheren SS-Mann nach Ahlen ab
Nachrichten-Ticker