Abschied
Ex-Champion Haye gibt Karriere-Ende bekannt

London (dpa) - Der ehemalige Box-Weltmeister David Haye aus Großbritannien hat sein Karriere-Ende bekannt gegeben. «Ich danke dem Box-Sport. Er hat mir ermöglicht, meinen Kindheitstraum zu leben», schrieb der 37 Jahre alte Schwergewichtsboxer in einer Mitteilung.

Dienstag, 12.06.2018, 14:04 Uhr
Veröffentlicht: Dienstag, 12.06.2018, 14:00 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Dienstag, 12.06.2018, 14:04 Uhr
Boxer David Haye will nicht mehr in den Ring steigen. Foto: Ian Walton

Der gebürtige Londoner gewann 28 seiner 32 Profi-Kämpfe. 26 der Siege erreichte er durch K.-o.-Schläge. Haye hatte zuletzt innerhalb von 14 Monaten zweimal gegen seinen Landsmann Tony Bellew verloren.

Seinen größten Erfolg feierte Haye im Jahr 2009, als er den WBA-Schwergewichtstitel gegen den Russen Nikolai Walujew in Nürnberg gewann. «Damit habe mein Versprechen erfüllt, das ich meiner Mutter gegeben habe, als ich drei Jahre alt war», sagte Haye.

Er war zudem der erste britische Boxer, der im Cruisergewicht die Titel der Verbände WBA, WBC und WBO auf sich vereinte. Eine schmerzliche Niederlage kassierte er 2011 in einem WM-Kampf gegen Wladimir Klitschko in Hamburg.

Anzeige
Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5813893?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947787%2F947937%2F947945%2F
Ein Fest, so bunt wie Münster
Rundgang über „Münster mittendrin“: Ein Fest, so bunt wie Münster
Nachrichten-Ticker