Tod mit 20 Jahren
US-Schauspieler Jackson Odell gestorben

Er stand noch ganz am Anfang seiner Karriere. Jetzt wurde der Schauspieler Jackson Odell tot in seiner Wohnung in Kalifornien aufgefunden. Die Todesursache ist noch unklar.

Montag, 11.06.2018, 14:14 Uhr

Foto: Dave Starbuck/Geisler-Fotopress

Los Angeles (dpa) - Der US-Schauspieler und Musiker Jackson Odell, unter anderem bekannt durch die TV-Serie «Modern Family», ist nach übereinstimmenden Berichten mehrerer US-Medien im Alter von 20 Jahren gestorben.

Sie beriefen sich am Sonntag (Ortszeit) auf die Gerichtsmedizin des Bezirks Los Angeles. Danach wurde Odell am Freitag leblos in seiner Wohnung in Tarzana im San Fernando Valley aufgefunden. Seine Todesursache sollte erst nach einer Autopsie veröffentlicht werden, Fremdverschulden wurde aber nicht angenommen.

Die Familie des Künstlers bestätigte den Todesfall auf seinem Twitter-Account. «Er wird immer ein strahlendes Licht und eine brillante, liebende und talentierte Seele sein», so das Statement. Seinen größten Erfolg hatte Odell in den ersten beiden Staffeln der Comedyserie «Die Goldbergs», in der er die Rolle des Ari übernommen hatte. Außerdem spielte er in «Modern Family» und «The Fosters» mit.

Anzeige
Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5810885?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947955%2F947961%2F3314074%2F
Fritz Kalkbrenner bewegt die Massen
Musikproduzent Frotz Kalkbrenner rockt die Bühne.
Nachrichten-Ticker