Festspiele
Kurzfilmtage Oberhausen mit 30 Weltpremieren

Oberhausen (dpa) - Die 60. Internationalen Kurzfilmtage Oberhausen gehen am 1. Mai mit einem Teilnehmerrekord an den Start. An den fünf Wettbewerben sind Filmemacher aus 41 Ländern mit 134 Beiträgen vertreten. 30 der 79 Streifen der beiden internationalen und nationalen Wettbewerbe sind Weltpremieren.

Dienstag, 18.03.2014, 16:01 Uhr

Gesichtet haben die Jurys 5000 Filme aus 96 Ländern. Weit mehr als die Hälfte seien über das Internet eingereicht worden, teilten die Kurzfilmtage in der nordrhein-westfälischen Stadt mit.

Und eine zweite Tendenz zeigt sich beim Kurzfilm: Er wird immer länger. Viele Beiträge seien inzwischen 25 Minuten und länger. «Die kurzen Filme werden länger, weil der Druck zur Normierung durch Kino und Fernsehen nicht mehr so stark ist wie früher. Bei Auswertungen im Internet, auf Filmfestivals oder Kunstausstellungen hat die Länge keine große Bedeutung», sagte Festivalleiter Lars Henrik Gass .

Neben den 134 Filmen in den Wettbewerben international, national, Nordrhein-Westfalen , Musikvideo (MuVi) sowie Kinder und Jugend werden noch mehr als 300 Beiträge außer Konkurrenz gezeigt. Starke Tendenz im internationalen Wettbewerb: Viele Filme sind politisch geprägt - beispielsweise durch die Fukushima-Katastrophe in Japan . Die Kurzfilmtage Oberhausen , 1954 gegründet, gelten als weltweit ältestes und renommiertestes Kurzfilmfestival .

Anzeige
Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2332521?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947955%2F947961%2F
Tiersterben alarmiert die Politik: Task Force wird gebildet
Zunächst starben die Fische im Aasee, jetzt auch die Enten, hier in dem Teilbereich nahe der Goldenen Brücke. Insgesamt wurden in den vergangenen Tagen circa 40 tote Wasservögel gefunden. Untersuchungsergebnisse weisen laut Stadtverwaltung darauf hin, dass sie an Botulismus oder einer von Blaualgen verursachten Vergiftung gestorben sind.
Nachrichten-Ticker