Mode
Rolling Stones sagen nach Tod von Jagger-Freundin Konzert ab

Perth (dpa) - Nach dem Tod von Mick Jaggers Freundin in New York haben die Rolling Stones ihr Konzert an diesem Mittwoch in Perth in Australien abgesagt.

Dienstag, 18.03.2014, 09:19 Uhr
Veröffentlicht: Dienstag, 18.03.2014, 09:09 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Dienstag, 18.03.2014, 09:19 Uhr

Das teilte der Tourveranstalter Frontier Touring auf Facebook mit. «Es gibt zunächst keine weiteren Informationen», hieß es. Damit ist unklar, ob das Konzert nachgeholt wird und ob die anderen Auftritte in Australien wie geplant stattfinden. Das nächste Konzert war für den 25. März in Sydney geplant.

Jaggers langjährige Freundin, Model und Designerin L'Wren Scott war am Montag tot in ihrer Wohnung in New York gefunden worden. US-Medien spekulierten über eine Selbsttötung.

Anzeige
Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2331563?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947955%2F947961%2F
Stadtfest und Schloss Classix: 1000 Meter trennen die Konzertbühnen
Publikumsmagnet am Wochenende: die Domplatz-Bühne
Nachrichten-Ticker