Familie
Jugendliche Musiker haben ein besseres Sprachgefühl

Berlin (dpa/tmn) - Spielen Jugendliche ein Instrument, schneiden sie in Sprachtests besser ab als Gleichaltrige. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW).

Montag, 17.03.2014, 15:25 Uhr

Den Zusammenhang zwischen Musik und Sprachgefühl untersuchten die Wissenschaftler des DIW mit Daten des sozio-ökonomischen Panels (SOEP). Der Fokus lag dabei auf 17-Jährige, die mindestens seit ihrem achten Lebensjahr ein Instrument spielen. Zum Vergleich zogen die Forscher Jugendliche heran, die Sport trieben, Theater spielten oder tanzten.

Die Tests zeigten, dass die 17-jährigen Musiker vor allem sprachlich im Vorteil sind - unabhängig von ihrer sozialen Herkunft. Auf ihr mathematisches Können hatte der Musikunterricht dagegen keinen Einfluss: Bei Rechenaufgaben schnitten die Jugendlichen nicht besser ab als ihre Altersgenossen.

Anzeige
Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2328726?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947955%2F1200957%2F1201020%2F
Stadt schaltet die ersten Pumpen ab
 Große Pumpanlagen führen dem Aasee Wasser zu. So soll der Sauerstoffgehalt im Wasser erhöht werden. Zu niedriger Sauerstoffgehalt hatte in der vergangenen Woche dazu geführt. dass 20 Tonnen Fisch verendet sind.
Nachrichten-Ticker