Wissenschaft
Kuh rülpst bei Maisfutter weniger Methan

Kleve (dpa) - Kühe rülpsen etwas weniger klimaschädliches Methan, wenn sie vor allem Mais anstatt Gras fressen. Das ergab ein Versuch der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen.

Dienstag, 18.03.2014, 13:48 Uhr

Forscher untersuchten in einem Versuchsbetrieb am Niederrhein , wie sich die Futter-Zusammensetzung auf den Schadstoffausstoß auswirkt. Eine Tendenz ist nach einer Mitteilung der Kammer vom Dienstag ersichtlich.

Die Ergebnisse ließen aber keine generelle Empfehlung für die Maisfütterung zu, sagte Projektleiter Sebastian Hoppe . Das Treibhausgas Methan ist 25 Mal klimaschädlicher als Kohlendioxid.

Anzeige
Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2332028?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947955%2F947963%2F
Stadt schaltet die ersten Pumpen ab
 Große Pumpanlagen führen dem Aasee Wasser zu. So soll der Sauerstoffgehalt im Wasser erhöht werden. Zu niedriger Sauerstoffgehalt hatte in der vergangenen Woche dazu geführt. dass 20 Tonnen Fisch verendet sind.
Nachrichten-Ticker