Verbraucher
Finanzexperte Klaus Müller wird oberster Verbraucherschützer

Berlin (dpa) - Neuer Chef des Verbraucherzentrale Bundesverbands wird Klaus Müller.

Montag, 17.03.2014, 15:46 Uhr
Veröffentlicht: Montag, 17.03.2014, 15:26 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Montag, 17.03.2014, 15:46 Uhr

Der jetzige Vorstand der Verbraucherzentrale Nordrhein- Westfalen tritt die Funktion am 1. Mai an, wie der Bundesverband am Montag in Berlin mitteilte.

Der 43-Jährige folgt auf Gerd Billen , der als Staatssekretär ins Bundesverbraucherministerium gewechselt ist. Müller leitet die NRW-Verbraucherzentrale seit 2006.

Zuvor war er für die Grünen in der Politik tätig: von 2000 bis 2005 als Umweltminister in Schleswig-Holstein, von 1998 bis 2000 als Bundestagsabgeordneter.

Der Verbraucherzentrale Bundesverband vereint 16 Verbraucherzentralen der Länder und 25 verbraucherpolitisch orientierte Verbände.

Anzeige
Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2328811?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947955%2F947959%2F
Illegales Tierlabor: Ermittlungen ge­gen Mitarbeiter eingestellt
Eine Maus in einem Tierversuch –  nicht alle an Tieren vorgenommenen Experimente sind illegal. Die Uni Münster will jetzt eine Handlungsempfehlung für den Umgang mit Versuchstieren entwickeln.
Nachrichten-Ticker