Billerbeck
Aktionsbündnis bringt Bahngeschichte zu Papier

Billerbeck. Das Aktionsbündnis Baumbergebahn trifft sich am Samstag (3. 3.) um 15 Uhr im Bahnhof. Eingeladen sind alle, die sich für die Geschichte und die Zukunft der Eisenbahnstrecke Münster-Coesfeld interessieren. Im Herbst 2018 wird bei der Deutschen Gesellschaft für Eisenbahngeschichte ein Buch zur Bahn erscheinen. Unter dem Titel „Heideexpress und Baumbergebahn – Die Erschließung einer Region“ werden die Autoren auf die ersten Bemühungen zum Bau einer Eisenbahn quer durch das westliche Münsterland eingehen. Fast 50 Jahre lang wurde geplant, fast zehn Jahre lang gebaut, bis der erste Zug die komplette Strecke von Empel am Niederrhein über Bocholt-Borken und Coesfeld nach Münster komplett befahren konnte. In diesem Jahr kann die Strecke übrigens ihren 110. Geburtstag feiern. Viele Heimat- und Eisenbahnfreunde haben an dem Buchprojekt mitgearbeitet. Sie haben Pläne und Zeitungsausschnitte, Fotos und Postkarten zur Verfügung gestellt. Bevor sich die Autoren zur Schlussredaktion treffen, laden sie alle Interessierten in den Bahnhof ein.

Dienstag, 20.02.2018, 11:52 Uhr

Die Bahnstrecke Coesfeld - Münster feiert ihr 110-jähriges Bestehen. Foto: Archiv
Anzeige
Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5538142?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947609%2F
A1 nach Unfall bei Greven lange gesperrt
Reifen verloren: A1 nach Unfall bei Greven lange gesperrt
Nachrichten-Ticker