Billerbeck
Großer Bahnhof am 1. Mai

Billerbeck/Darup. Dieses Event ist schon eine feste Größe in Billerbeck und findet bereits zum 15. Mal statt: das Bahnhofsfest am 1. Mai. Der Verein für Interkulturelle Begegnungsprojekte (IBP) lädt alle Interessierten zu einem kunterbunten Familienfest ein.

Donnerstag, 19.04.2018, 17:12 Uhr

Ein Fest wird rund um den Bahnhof stattfinden. Foto: Leon Seyock

Und das besteht aus einem vielseitigen Programm: Für die kleinen Besucher steht ein Streichelzoo mit Hühnern und Kaninchen bereit. Es wird Ponyreiten angeboten, Spielbuden erwarten die jungen Besucher und austoben können sie sich anschließend auf der Hüpfburg. Ist der Schweiß wieder getrocknet, kann sich der Nachwuchs von der bekannten Künstlerin Heike Montreal fantasievoll schminken lassen. Für die erwachsenen Besucher stehen Marktstände und Pflanzenverkauf zur Verfügung. An vielen Informationsständen erfahren die Besucher Aktuelles und Informatives – unter anderem von der Stadt Billerbeck, vom IBP und von der Initiative „Plant for the Planet“. Verblüffend ist die Camera Obscura, die zum ersten Mal am Bahnhof gezeigt wird: ein drei mal drei Quadratmeter großer, geschlossener, dunkler Raum. In seiner Decke befindet sich ein winziges Loch von drei Millimeter Durchmesser, durch das das Licht von einem Außenspiegel auf eine Projektionsfläche geworfen wird. Auf dieser kann man seine Umgebung auf ganz neue Weise wahrnehmen. Den Maiausflüglern wird zudem Live-Musik geboten: Die Band „The Blackbirds“ aus Minden unterhält ihre Zuhörer mit einer guten Mischung aus Rock’n’Roll, Blues und Rock.

Zaubertricks wird der Magiers Endrik Thier präsentieren, der an diesem Tag sowohl auf dem Bahnhofsgelände wie auch am Alten Hof Schoppmann in Darup zu Gast ist. Denn dort findet am 1. Mai das Hoffest statt, das ebenfalls vom IBP veranstaltet wird. Das Hoffest am Alten Hof Schoppmann ist noch recht neu, hat sich im Daruper Veranstaltungskalender aber schon etabliert. Es bietet eine e Gelegenheit, die 2015 eröffnete Bildungs- und Kultureinrichtung mit ihrem Café und dem Außengelände zu besuchen. Auch in Darup gibt es Unterhaltung für alle Besucher: eine Kettcarbahn und eine Hüpfburg für die Kleinen sowie Info- und Marktstände mit Pflanzenverkauf für die Großen. Das am Hof ansässige Naturschutzzentrum des Kreises Coesfeld stellt sich und seine Arbeit vor. Die Percussiongruppe „Escuta!“ gestaltet den musikalischen Rahmen des Hoffestes.

7 Die beiden Feste in Billerbeck und Darup beginnen jeweils um 11 Uhr und enden gegen 17 Uhr. Der Eintritt ist frei. Zudem werden geführte Wanderungen durch die Baumberge angeboten – von Billerbeck nach Darup und umgekehrt. Die geführte Wanderung vom Billerbecker Bahnhof nach Darup erfolgt zu Beginn des Maifestes gegen 11 Uhr und dauert etwa drei Stunden. Am Alten Hof Schoppmann erwartet die Wanderer ein Shuttlebus, der sie zurück nach Billerbeck bringt. Die Teilnahme kostet fünf Euro. Eine vorherige Anmeldung ist nicht nötig. Die Wanderung vom Hof Schoppmann in Darup nach Billerbeck beginnt um circa 14 Uhr. Auch von Billerbeck aus gibt es die Möglichkeit, sich mit dem Bus zurück nach Darup bringen zulassen.

Anzeige
Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5672772?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947609%2F
Das perfekte Dinner: Um Haaresbreite geschlagen
V.l.: Eva, Hanni, Gastgeber Claus, Filippi und Eduardo „Eddi“
Nachrichten-Ticker