Billerbeck
Behinderungen auf Landstraßen

Billerbeck. Straßen.NRW führt ab Montag (7. 5.) eine Oberflächenbehandlung auf verschiedenen Landesstraßen im Münsterland durch. Montagmorgen starten die Arbeiten für die Sanierung der rissigen und spröden Straßenoberflächen. Die Baustelle wird abgesichert, der Verkehr kann aber weiter fahren, so die Mitteilung. Ein sogenannter Einbauzug fährt die Fahrbahn ab und spritzt sie mit Bitumen an. Zeitgleich wird sie mit Splitt bestreut, das zur Verfestigung abgewalzt wird. Nach ein paar Tagen wird der überschüssige Splitt mit einem Kehrwagen abgesaugt. Während dieser Zeit ist der betroffene Straßenabschnitt auf 40 Stundenkilometer reduziert. Betroffen sind auch Straßen rund um billerbeck: die L 577 zwischen Nottuln und Billerbeck, L 581 zwischen Billerbeck und Havixbeck, die L 843 zwischen Schapdetten und Tilbeck, L  550 bei Tilbeck und L 581 zwischen Havixbeck und Roxel. Die Sanierung der 60 0000 Quadratmeter Straßenfläche dauert rund eine Woche und kostet 50 000 Euro.

Freitag, 04.05.2018, 16:58 Uhr

Anzeige
Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5709585?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947609%2F
Das perfekte Dinner: Um Haaresbreite geschlagen
V.l.: Eva, Hanni, Gastgeber Claus, Filippi und Eduardo „Eddi“
Nachrichten-Ticker