Billerbeck
Last-Minute-Meister in der Bezirksliga

Billerbeck. Ein entscheidendes Spiel hatte die Schülerinnen-Mannschaft der Tischtennis Abteilung des DJK-VfL Billerbeck. Schon nach dem letzten wichtigen 6:4-Sieg gegen DJK Germania Lenkerbeck war klar, dass das letzte Spiel alles entscheiden würde. Denn Billerbeck lag mit dem zu dem Zeitpunkt noch Erstplatzierten nicht nur punktgleich, sondern auch „spielgleich“. Da beide Mannschaften in jeder Hinsicht den gleichen Punktestand hatten, kam es nun also nicht nur auf jedes Spiel an, das gegen den Gegner Coesfeld gewonnen werden musste. Auch jeder Satz zählte, wie die Tischtennisabteilung erklärt.

Sonntag, 14.04.2019, 16:05 Uhr aktualisiert: 15.04.2019, 08:10 Uhr
Strahlende Meisterinnen: (v.l.) Emma Vogt, Helene Volmer, Lea Laukamp und Henrike Fehmer. Foto: DJK-VfL

Der Konkurrent Buer-Mitte hielt sein entscheidendes Spiel zwar schon einen Tag vorher ab. Doch es wurde noch kein Ergebnis eingetragen, was einzig dazu führen sollte, den Druck auf die Billerbecker Mannschaft zu erhöhen. Dies erwies sich jedoch als Fehleinschätzung, da den Billerbeckerinnen nur allzu bewusst war, dass ein Sieg her musste und diese Handlung den Ehrgeiz der Mädchen verstärkte. Denn nach dem Sieg beider Doppel mit jeweils 3:1 wurde die Chance auf den Aufstieg immer greifbarer. Das aber führte keinesfalls dazu, dass die Spielerinnen den Fokus verloren. Die Siegesserie hielt bei allen vier Mädchen an, und es konnten auch die nächsten vier Einzel für den heimischen Verein gewonnen werden. Insgesamt stand es 6:0 und der Sieg war sicher. Die Mannschaft hatte sich ein klares Ziel gesetzt, und nach nur einer Niederlage konnten die Billerbeckerinnen den SG Coesfeld 06 mit einem klaren 9:1 bezwingen. Nach der Eingabe des Ergebnisses machte auch Buer sein Ergebnis bekannt, und es war klar: Die Mannschaft ist in der höchsten Spielklasse der Schülerinnen Meister. Dies sei eine erfolgreiche Mannschaftsleistung und der Mannschaftsgeist der Schülerinnen werde ihnen auch in der Mädchen-NRW-Liga in der Serie 2019/2020 helfen, so die Tischtennisabteilung.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6544739?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947609%2F
Fällt am Donnerstag sogar die 40-Grad-Marke?
Rekordverdächtig heiß könnte es am Donnerstag werden.
Nachrichten-Ticker