Billerbeck
Kita Kunterbunt zieht um

Billerbeck. Alle Umzugskartons sind noch nicht gepackt. „Die Kinder brauchen die Spielsachen ja noch“, sagt Claudia König, Leiterin der Kindertageseinrichtung (Kita) Kunterbunt. Erst am kommenden Samstag wird alles rübergebracht. Ins neue Kita-Gebäude, das nur einen Katzensprung entfernt vom alten errichtet wurde. Seit 2014 war die Kita Kunterbunt in den Räumen des ehemaligen Krankenhauses am Ludgerus-Stift zu Hause. Nun geht es in die neue Bleibe. In dem zweigeschossigen Gebäude, das 550 Quadratmeter umfasst, werden drei Kita-Gruppen untergebracht. „Wir sind alle ganz aufgeregt – Kinder, Eltern, Erzieherinnen, Vorstand und Geschäftsführung“, so Claudia König. Und beim Umzug packen viele freiwillige Helfer mit an – darunter zahlreiche Eltern. Kommenden Dienstag findet dann der erste Kita-Tag mit den drei Gruppen und insgesamt 61 Kindern im neuen Gebäude statt.

Donnerstag, 06.06.2019, 14:12 Uhr
Freuen sich auf den Einzug ins neue Kita-Gebäude: (v.l.) Ludger Althoff (KJFH), Claudia König (Kita-Leiterin), Maggie Rawe (KJFH) und Stefanie Brockmeier (KJFH). Foto: Stephanie Sieme

Die bisherigen Räumlichkeiten im ehemaligen Krankenhaus bleiben aber nicht ungenutzt. Der Verein „Kinder-, Jugend- und Familienhilfe“ (KJFH), der Träger der Kita Kunterbunt ist, richtet wegen der großen Nachfrage an Kita-Plätzen in Billerbeck, dort zwei temporäre Zusatzgruppen für Kinder unter drei Jahren ein – mit insgesamt 24 Kindern. „Das Team ist auch schon komplett“, berichtet die Kita-Leiterin. Acht neue Mitarbeiter gibt es, die in den ehemaligen Krankenhaus-Räumen und im neuen Kita-Gebäude tätig sein werden. „Wir mischen unser Team ganz bewusst., weil wir eine Kita sind“, so Claudia König. Die beiden temporären Zusatzgruppen haben die Namen Sternschnuppen und Schneeflocken.

Ein paar Arbeiten in den alten Räumen sind nötig, um sie für die beiden neuen Gruppen startklar zu machen. „Aber das ist zu schaffen“, so Maggie Rawe vom Vorstand der KJFH. Mit Beginn des neuen Kindergartenjahres, also am 1. August, gehen die neuen Gruppen an den Start. Jetzt stehen erst einmal Kennlernnachmittage und Elterninfoabende an.

Seit 2005 gibt es die Kita Kunterbunt schon, die damals noch Haus Kunterbunt hieß. Mit zehn Kindern wurde damals gestartet. „Jetzt sind es 85 Kinder“, sagt Maggie Rawe. An den Start sei die Kita vor 14 Jahren gegangen, „weil der Bedarf da war“, so Ludger Althoff vom geschäftsführenden Team der KJFH. Und auch jetzt reagiert die KJFH mit den temporären Zusatzgruppen auf den Bedarf. Die Nachfrage nach einem Kita-Platz ist in Billerbeck groß – vor allem nach Plätzen für Unterdreijährige (U3). Nicht für alle angemeldeten Kinder gab es einen freien Platz. „Wir haben das Angebot gemacht, die Kinder in den Zusatzgruppen anzumelden“, so Ludger Althoff.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6670405?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947609%2F
In Würzburg läuft für die Preußen eine Menge schief
Okan Erdogan (unten links) ersetzte Abwehrchef Ole Kittnerr, hier bekämpft er Dominic Baumann.
Nachrichten-Ticker