Billerbeck
Radfahrerin verletzt sich schwer

Billerbeck. Eine 59-jähriger Radfahrerin aus Altenberge wurde am Sonntagnachmittag an dem Radweg der Kreisstraße 13 (Umgehungsstraße Oberlau-Wohngebiete) schwer verletzt aufgefunden. Das teilte die Polizei mit. Die Ersthelfer leiteten laut Polizei direkt Erst Hilfe-Maßnahmen ein und verständigten Notarzt sowie Rettungskräfte. Bei Eintreffen des Rettungshubschraubers war die Radfahrerin wieder ansprechbar, konnte sich aber an den Unfallhergang nicht erinnern, wie die Polizei mitteilt. Nach derzeitigem Ermittlungsstand, unter erster Auswertung der Spurenlage, geht die Polizei von einem Alleinunfall aus. Das heißt, dass die Radfahrerin ohne Fremdeinwirkung zu Fall kam. Sie wurde mit dem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik geflogen. Die Polizei bitte um Zeugenhinweise unter Tel. 02594/793820.

Montag, 24.06.2019, 09:30 Uhr
Eine 59-jähriger Radfahrerin aus Altenberge wurde am Sonntagnachmittag an dem Radweg der Kreisstraße 13 (Umgehungsstraße Oberlau-Wohngebiete) schwer verletzt aufgefunden, wie die Polizei mitteilte. Foto: Archiv Foto: az
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6718889?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947609%2F
Burgen als Standortfaktor
Burg Vischering in Lüdinghausen ist eine Augenweide – und gehört zur 100-Schlösser-Route, die jetzt aufgewertet werden soll.
Nachrichten-Ticker