Stadt bietet neues Exemplar für 2014
Kalender gegen Rassismus

Coesfeld. Die Stadt Coesfeld bietet den für 2014 neu aufgelegten Interkulturellen Antirassismuskalender für vier Euro an. Der griffige Taschenkalender seit eine Geschenkidee für Jugendliche, die weltoffen und vielseitig interessiert sind, schreibt die Stadt in ihrer Mitteilung. „Er ist genau das richtige für alle Jugendlichen, die wollen, dass alle Menschen in Frieden leben können und niemand wegen seiner Herkunft, Religion, Hautfarbe, Kultur, Kleidung, Nationalität, Muttersprache oder Augenfarbe Angst haben muss.“ Er sei interessant und spritzig, „stellt tolle Projekte vor und informiert in vielen kulturellen Fragen“, sagt Sabine Wessels aus dem Team Jugendarbeit im Jugendamt der Stadt.

Sonntag, 17.11.2013, 15:50 Uhr

Man kann in dem Kalender Rätsel aus 1000 und einer Nacht finden, er vermittelt Tipps und Ideen, um Gewalt, Rassismus und Rechtsextremismus zu bekämpfen und er enthält Fest-, Gedenk- und Feiertage aller großen Kulturen und Weltreligionen. Dazu liefert der griffige Taschenkalender Wissenswertes, Witziges und Praktisches wie die Ferientermine, internationale Vorwahlnummern, Stundenpläne oder Infos über ein freiwilliges soziales Jahr.

0 Erhältlich im Bürgerbüro im Rathaus und im Jugendhaus Stellwerk.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2042920?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947601%2F1803597%2F2143177%2F
Bienvenue Namika!
Namika ist nur eine von drei deutschen Hip-Hop-Künstlerinnen, die es an die Spitze der deutschen Charts geschafft haben.
Nachrichten-Ticker