Coesfeld
„Phänomenal, wie ihr gesungen habt“

Coesfeld. Ein ereignisreiches Jahr liegt hinter der Kantorei Anna Katharina. Die Generalversammlung bot Anlass für einen positiven Rückblick und Vorfreude auf kommende musikalische Ereignisse, heißt es in der Pressemitteilung der Kantorei.

Dienstag, 13.03.2018, 10:02 Uhr
Veröffentlicht: Montag, 12.03.2018, 17:27 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Dienstag, 13.03.2018, 10:02 Uhr
Alter und neuer Vorstand, Festausschuss, Jubilare und neue Chormitglieder der Kantorei Anna Katharina freuen sich gemeinsam mit Kantor Ralf Blasi auf ein musikalisches Jahr 2018. Foto: Raphael Brömmelhaus

In besonderer Erinnerung ist den Sängern vor allem das Festkonzert zum Reformationsjubiläum am 15. Oktober geblieben. Gleich danach ging es mit freudigem Eifer weiter, denn nur wenige Proben blieben bis zum nächsten großen Termin im Chorkalender – der musikalischen Nacht am 24. Februar. Unter dem Motto „Irland“ stand für die Kantorei die Kantate „Da Pacem“ des in Dublin wohnhaften Gegenwartskomponisten Colin Mawby auf dem Programm. „Phänomenal, wie ihr gesungen habt“, lobte Kantor Ralf Blasi den Chor in der Pressemitteilung.

Weitere Höhepunkte ließ Monika Brockmann beim Verlesen der Jahreschronik Revue passieren. Neben Dauerbrennern wie dem „Carol Service“ vor Weihnachten und der Mitgestaltung der Festgottesdienste erinnerte sie auch an die Chorausflüge ins Ruhrgebiet und nach Xanten. Die Vorsitzende Annette Himpel dankte den Sängern für ihren Einsatz: „Es ist wunderbar zu sehen, mit welcher Ernsthaftigkeit und Freude alle Chormitglieder ihren Teil beitragen.“ Einen großen Dank richtete sie auch an Ralf Blasi, der den Chor nicht nur als „kompetenter und kreativer Kantor“ begleitet, sondern die Konzerthöhepunkte durch sein unablässiges Engagement erst ermöglicht habe, so der Pressetext.

Stichwort für diesen, einen Ausblick auf das musikalische Jahr 2018 zu geben. Unmittelbar bevor steht die Osterzeit. Am 15. April folgt ein „Auswärtsspiel“ im Dom zu Münster, wo der Chor die Diakonweihe musikalisch begleitet. Ein besonderer Ohrenschmaus, so die Ankündigung, erwartet die Besucher der 9-Uhr-Messe am Weihnachtsmorgen. Hier sorgt die Kantorei mit Schuberts Messe in G-Dur für festliche Stimmung.

Weiterer Punkt auf der Tagesordnung waren Wahlen: Nach mehr als 16 Jahren Vorstandsarbeit wurde Wiltrud Wolfers in ihrem Amt als Kassenwartin von Angela Völker abgelöst. Als zweiter Vorsitzender wurde Fritz Wolfers gewählt und übernimmt den Posten von Doris Senk. Michaela Kiepe gibt ihr Amt als Pressewartin an Katharina Stockmann und Katharina Wolfers ab.

Anzeige
Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5587886?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947601%2F
A1 nach Unfall bei Greven lange gesperrt
Reifen verloren: A1 nach Unfall bei Greven lange gesperrt
Nachrichten-Ticker