Coesfeld
Wenn Vergangenheit lebendig wird

COESFELD. Auch in diesem Jahr bietet der Stadtmarketing Verein Coesfeld und Partner wieder öffentliche Stadtführungen an. Es gibt die Möglichkeit, zwischen zwei verschiedenen Touren an unterschiedlichen Terminen zu wählen oder vielleicht sogar mehrere Touren zu unternehmen.

Montag, 22.04.2019, 16:58 Uhr aktualisiert: 23.04.2019, 07:16 Uhr
Auch in diesem Jahr bietet der Stadtmarketing Verein wieder öffentliche Stadtführungen an: (v.l.) Anne Grütters, Ferdinand Bröckerhoff, Ruth Rüther, Manfred Stehr, Friedhelm Becker und Birgit Jagnow. Foto: az

Am 5. Mai und am 6. Oktober steht jeweils um 15 Uhr die klassische „historische Stadtführung“ auf dem Programm. Bei diesem Rundgang wird die Vergangenheit lebendig, wie es in der Ankündigung heißt. Ob Lambertikirche, Synagoge, Schlosspark oder andere Sehenswürdigkeiten: Jede Station in der Stadt hat eine interessante Geschichte. Die Teilnehmer blicken hinter sonst verschlossene Türen und erfahren etwas über das Leben der Menschen der Stadt. Gestartet wird um 15 Uhr auf dem Marktplatz (Treffpunkt Rathaustreppe).

Auch Friedhelm Becker ist wieder unterwegs. Die öffentliche Führung „Militär und Befestigungsanlagen in Coesfeld“ startet am 19. Mai, eine zweite Tour findet am 22. September statt. Dabei stellt er, standesgemäß gekleidet, eine ganz andere Seite Coesfelds vom Mittelalter bis zum Ende der napoleonischen Ära Anfang des 19. Jahrhunderts vor. Was hatte es mit der Bewaffnung der Stadttore und Stellung von Stadtsoldaten durch die Gilden auf sich? Warum musste Coesfeld nach der Schlacht von Stadtlohn 800 gefangene Offiziere aufnehmen?

Dies und noch viel mehr erfahren die Teilnehmer bei einem Gang vorbei an historischen Schauplätzen. Treffpunkt für diese Stadtführung ist um 15 Uhr der Museumseingang am Walkenbrückentor. Alle Führungen kosten drei Euro pro Person, die direkt am Treffpunkt zu zahlen sind. Kinder unter sechs Jahren sind frei. Eine Anmeldung ist bei diesem Sommerangebot grundsätzlich nicht erforderlich. Sollte die eigene Gruppe jedoch schon zehn oder mehr Personen umfassen, bietet sich die reguläre Buchung unter Tel. 02541/ 939-1017 oder E-Mail stadtmarketing@coesfeld.de an.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6560541?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947601%2F
Drei Verletzte bei Unfall auf der B 235
Durch die Wucht des Zusammenpralls überschlug sich der Wagen der 47-jährigen Sendenerin und blieb auf dem Dach liegen.
Nachrichten-Ticker