Coesfeld
Wasserorgel verzaubert 1000 Besucher

Lette. Vor einem Jahr wäre das Brunnenfest beinahe gänzlich ins Wasser gefallen, umso größer war der Andrang in diesem Jahr: Etwa 1000 Besucher begrüßten Organisator Franz-Josef Korth von der Freiwilligen Feuerwehr Lette und seine Kollegen auf dem Gemeindeplatz, nachdem ein kurzer Schauer Erinnerungen an die Auflage 2018 des Brunnenfestes hatte hochkommen lassen.

Dienstag, 11.06.2019, 05:00 Uhr
Der Höhepunkt des Abends: Die Wasserorgel beeindruckte die rund 1000 großen und kleinen Besucher auf dem Brunnenfest. Fotos: Jannik Rendels Foto: az

Vor 41 Jahren hat der Letteraner Löschzug die Patenschaft für den Springbrunnen am Gemeindeplatz übernommen hat. Seit diesem Zeitpunkt wird jährlich zum Brunnenfest eingeladen – und das wieder mit einem bunten Programm. Das Teufelsrad wurde aus technischen Gründen binnen kürzester Zeit durch eine Active Arena ersetzt, bei der es darum ging, innerhalb einer vorgegebenen Zeit möglichst viele Leuchttafeln zu berühren, die in einem aufblasbaren Raum angebracht sind – eine Herausforderung für Einzelkämpfer und Zweier-Teams, für Kinder und Erwachsene.

Für den drei Jahre alten Pepe gab es jedoch ein anderes Highlight: „Ich habe das Feuer gelöscht wie Feuerwehrmann Sam“, berichtete der der Neu-Letteraner stolz. Natürlich handelte es sich nicht um ein echtes Feuer, sondern um einen großen Aufsteller, bei dem die Kinder unter Profianleitung die Flammen zum Erliegen bringen konnten.

Eines darf bei keinem Brunnenfest fehlen: die Aufführung der Wasserlichtorgel. Bereits in den frühen Abendstunden schossen die Wasserfontänen, untermalt von Musical-Musik, erstmals in den Himmel. So kamen auch die jüngeren Kinder in den Genuss. Bereits diese Generalprobe für die große Aufführung nach Einbruch der Dunkelheit sorgte für große Begeisterung bei allen Zuschauern. Gegen Mitternacht durften die Besucher die volle Pracht des Zusammenspiels von Wasser, Licht und Lasern genießen. „In Frieden zu feiern, das ist das höchste Gut, das wir haben“, zeigte sich Organisator Korth sichtlich stolz auf die harmonische Atmosphäre.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6679901?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947601%2F
In Würzburg läuft für die Preußen eine Menge schief
Okan Erdogan (unten links) ersetzte Abwehrchef Ole Kittnerr, hier bekämpft er Dominic Baumann.
Nachrichten-Ticker